Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen

Warnung für München: KATWARN löst wieder aus - Heftige Gewitter mit extremem Starkregen kommen
+
Extrem wandelbar zeigte sich das Improvisationstheater Bühnenpolka mit Tobias Zettelmeier (r.), Christl Sittenauer und Lukas Maier an den Tasten

Toller Auftritt

Jede Nummer ein Erlebnis: Bühnenpolka begeistert Freisinger beim „Sommer Wunder“

  • Andreas Beschorner
    vonAndreas Beschorner
    schließen

Selbst Regen und Schauer können die Lust der Freisinger auf Kultur nicht schmälern: Am Freitag feierte der Amtsgerichtsgarten als kulturelles Open-Air-Mekka seine Premiere.

Freising – Dem Improvisationstheater Bühnenpolka aus München gebührte die Ehre, die neu entdeckte Spielstätte einzuweihen. Obwohl: Eigentlich waren es Mieke & The Boys, die als Vorband aus Freisinger Landen im lauschigen Garten zuerst die Bühne betraten. Seit Monaten haben Mieke und ihre Jungs darauf gewartet, endlich wieder auf einer Bühne zu stehen. Am Freitag dann war es endlich so weit. Wundervoll einfühlsamer Gitarrenpop, teils herrlich interpretierte Coversongs, teils traumhafte Eigenkompositionen – eine gute halbe Stunde lang verbreitete die Gruppe der Musikschule Freising im Amtsgerichtsgarten sanfte Stimmung.

Da störte es auch nicht, dass einmal Regen einsetzte, die Schirme aufgespannt und Regenponchos verteilt wurden – zu fesselnd und anrührend war das, was Mieke und ihr Quintett an Boys ihren Instrumenten entlockte. Von Mieke & The Boys wird man sicherlich noch mehr hören, denn die Frontfrau wird nach ihrem Abitur heuer Popgesang studieren.

Publikum wird von Bühnenpolka gleich gefordert

Um 20.30 Uhr dann betrat der Hauptact dieses „Sommer Wunder“-Abends die Bühne: Bühnenpolka – mit Tobias Zettelmeier, Christl Sittenauer und am Klavier Lukas Maier – ja genau, der Lukas Maier, der auch dem Chor Anchora seinen Stempel aufdrückt und deshalb in Freising wohlbekannt ist. Am Freitag nun saß Maier am Piano, sorgte beim Improvisationstheater seiner beiden Kollegen für die „Filmmusik“ und legte so die musikalische Grundlage für eine Kunstform, die dem Zuschauer immer wieder Bewunderung abnötigt.

Wundervoll einfühlsamen Gitarrenpop boten Mieke & The Boys. Sie durften am Freitag als Erste ran.

Um erst mal warm zu werden, hatte sich Bühnenpolka etwas Besonderes ausgedacht, was auf den Ersten Blick ganz einfach war: Männer aufstehen, Frauen sitzen bleiben. Und dann bei jedem „B“ in „My Bonnie lies over the Ocean“ Männer hinsetzen und Frauen aufstehen. Ja, das war so lange simpel, bis man zum Chorus kam: „Bring back, bring back, oh, bring back my Bonnie to me“. Und den dann noch immer schneller – fertig war ein herrlich lustiges und hektisches Fitnessprogramm im Amtsgerichtsgarten.

Egal ob es viel oder wenig regnete: Schön war‘s immer

Das Trio auf der Bühne macht seit neun Jahren Improvisationstheater, echte Profis also, die so schnell nichts erschüttern kann. Eine Geschichte, die zwischen Horror und Komödie, zwischen Musical und Bob Ross wechselt – selbst so etwas konnte Zettelmeier, Sittenauer und Maier nicht erschüttern oder aus der grandios einfallsreichen Bahn werfen. Gesang im oberallerdramatischsten Musical-Stil gehört da ebenso dazu, bis den Performern einfällt, dass man in einem Musical – wahlweise auch in einer Operette – ja auch reden darf.

Charaktere, Figuren, Gefühle – als Improvisations-Schauspieler muss man für eine solch rasante „Polka“ wandelbar sein. Extrem wandelbar. Und spontan. So sehr sich das Freisinger Publikum auch bemühte, das Trio irgendwie aus der Ruhe zu bringen, es gelang nicht. Jede Nummer war da ein eigenes Erlebnis, jede Nummer hatte ihren ganz eigenen Charme, jede Nummer hatte für Auditorium und Darstellende ihre ganz eigenen Überraschungen und Wendungen bereit. So wie das Wetter auch an jenem Freitagabend im Amtsgerichtsgarten – mal leichter Regen, mal etwas mehr, mal gar keiner. Aber schön war’s immer.

Lesen Sie auch: „Jedes Jahr ein Gebäude“: Stadt Freising treibt sozialen Wohnungsbau voran. Über diesen Buckelpisten-Radweg lacht jetzt ganz Deutschland - Behörde will trotzdem weiterbauen. Zeugnisverleihung im Schichtbetrieb: Freisinger Abiturienten müssen auf Abi-Ball verzichten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Riesen-Projekt am Flughafen: Kritiker warnen vor Kollaps - Olympiahalle "tot"?
Am Flughafen München ist eine große Event-Arena in Planung. Schon jetzt spaltet das Projekt die Gemüter: Kritiker vermuten ein Kultur-Sterben, auch eine enorme Zunahme …
Riesen-Projekt am Flughafen: Kritiker warnen vor Kollaps - Olympiahalle "tot"?
Langenbach liefert starke Leistung beim „Stadtradeln“ ab
Ein Paar radelte sogar bis an die Ostsee: Die Gemeinde Langenbach hat bei der Aktion "Stadtradeln" ein beachtliches Ergebnis abgeliefert.
Langenbach liefert starke Leistung beim „Stadtradeln“ ab
Corona: Über diese Quote freut sich das Klinikum Freising
Mehr als die Hälfte aller Corona-Patienten, die beatmet werden mussten, sind in Deutschland gestorben. Das Klinikum Freising steht besser da. Ein Arzt nennt die Gründe.
Corona: Über diese Quote freut sich das Klinikum Freising
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskalieren - Pilot muss Landung abbrechen
Bei einem Flug von Ankara nach München ist es zu Randale gekommen. Eine schwerbehinderte Frau wurde attackiert. Der Pilot musste den Landeanflug abbrechen.
Flughafen München: Randale in Türkei-Flieger eskalieren - Pilot muss Landung abbrechen

Kommentare