Baustellenschild
+
Vorsicht, Baustelle: Elf Straßenabschnitte in Freising müssen demnächst saniert werden. Symbolbild

Für 550.000 Euro

Dringender Sanierungsbedarf: Elf Freisinger Straßen bekommen eine Rundum-Kur

  • Andreas Beschorner
    vonAndreas Beschorner
    schließen

Dringender Handlungsbedarf herrscht bei elf Straßenabschnitten in Freising. Die Sanierungsmaßnahmen für rund eine halbe Million Euro wurden einstimmig beschlossen.

Freising – Bei elf Straßenabschnitten im Stadtgebiet Freising herrscht dringender Handlungsbedarf. Wie Straßenkontrollen 2020 ergeben hätten, müssten an diesen Stellen Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. Das wurde den Mitgliedern des Finanzausschusses kürzlich erklärt. Der Finanzausschuss der Stadt hat diese Maßnahmen mit einer geschätzten Gesamtsumme von 550.000 Euro dann einstimmig und ohne Diskussion gebilligt.

Insgesamt 13.725 Quadratmeter Straßenfläche werden somit heuer wieder auf Vordermann gebracht, wobei die Sanierung von Bordsteinen, Wasserablaufrinnen und Gehweg-Belägen, falls erforderlich, ebenfalls beauftragt wurde. Zudem wurde die Verwaltung ermächtigt, in die jetzt folgende Ausschreibung der Arbeiten die Option aufzunehmen, dass die Arbeiten auch erst 2022 durchgeführt werden könnten, falls Flächen und Preise gleich blieben.

Abfräsen und neu asphaltieren

In folgenden Straßen werden demnach also heuer die Baufirmen anrollen, werden vor allem die Oberfläche abfräsen und neu asphaltieren: In Lerchenfeld trifft es den Riegerauer Weg (1140 Quadratmeter), die Pfalzgrafstraße (950 Quadratmeter), die Parkstraße (280 Quadratmeter), den Rabenweg (2470 Quadratmeter) und die Luitpoldstraße zwischen Erdinger Straße und dem P+R-Platz ab der Einfahrt zum Busparkplatz (1800 Quadratmeter). Im Freisinger Norden wird man sich um den Plantagenweg zwischen der Prinz-Ludwig-Straße und der Camerloherstraße (2715 Quadratmeter), um die Jochamstraße am alten Hallenbad des Josef-Hofmiller-Gymnasiums (750 Quadratmeter) sowie um die Zweigstraße (500 Quadratmeter) kümmern.

Hinzu kommen in Neustift das Stück der Altenhausener Straße 25a (lediglich 130 Quadratmeter) und das fast 1000 Quadratmeter große Stück der Angermaierstraße zwischen General-von-Stein-Straße und Hermannstraße. Zudem wird die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Altenhausen und Edenhofen (rund 2000 Quadratmeter) saniert.

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Freising und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare