Aus dem Polizeibericht

Feuer, Krach und Klauerei

Polizei und Feuerwehr hatten am Wochenende Einiges zu tun: Mit Feuer, Krach und Klauerei!

Es war in der Nacht zum Sonntag kurz nch Mitternacht, als in der Freisinger Schlüterstraße (Seilerbrückl) erst ein lauter Knall zu hören und dann Feuerschein zu sehen war. Die Feuerwehr rückte an, doch ein Anwohner hatte die Flammen schon mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpft. Vier Quadratmeter Wiese waren bereits verbrannt. Ursache des Spektakels dürfte laut Polizei ein Feuerwerkskörper gewesen sein.

Die Grillkohlereste vom Vorabend entsorgte eine Freisingerin (33) in der Restmülltonne. Bald entstand dichter Qualm, weil sich die Kohlereste wieder entzündet hatten. Die Freisinger Feuerwehr löschte die brennende Tonne mit neun Mann.

Seine Kamera legte ein Freisinger auf dem Uferlos-Festival nur kurz ab. Diesen Moment nutzte ein Dieb. Wert der gestohlenen Kamera: 600 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Eching - „Vielleicht können wir heuer ja die 1000 knacken!“ Von einer positiven Mitgliederentwicklung berichtete Rudolf Weihermann, Vorsitzender des Siedlervereins, bei …
Theresienkapelle auf dem Prüfstand
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist: Das sind drei der zentralen Eigenschaften eines Gesundheits- und Krankenpflegers. Von diesem Berufsfeld können …
Ist das vielleicht der Traumberuf?
Auf dem kurzen Dienstweg
Zwei Haftbefehle am Wochenende und ein eher unüblicher Einsatz für Bundespolizisten bestimmten die Einsatzbilanz der Flughafenpolizei vom Wochenende: Zwei Gesuchte …
Auf dem kurzen Dienstweg
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug
Wertvolles Werkzeug erbeuteten Einbrecher am Wochenende bei zwei Coups. Von den Gaunern, offenbar Profis,  fehlt jede Spur.
Einbrecher klauen wertvolles Werkzeug

Kommentare