Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet

Israel schränkt Zugang zum Tempelberg wieder ein - Neue Gewalt befürchtet

Aus dem Polizeibericht

Feuer, Krach und Klauerei

Polizei und Feuerwehr hatten am Wochenende Einiges zu tun: Mit Feuer, Krach und Klauerei!

Es war in der Nacht zum Sonntag kurz nch Mitternacht, als in der Freisinger Schlüterstraße (Seilerbrückl) erst ein lauter Knall zu hören und dann Feuerschein zu sehen war. Die Feuerwehr rückte an, doch ein Anwohner hatte die Flammen schon mit einem Feuerlöscher erfolgreich bekämpft. Vier Quadratmeter Wiese waren bereits verbrannt. Ursache des Spektakels dürfte laut Polizei ein Feuerwerkskörper gewesen sein.

Die Grillkohlereste vom Vorabend entsorgte eine Freisingerin (33) in der Restmülltonne. Bald entstand dichter Qualm, weil sich die Kohlereste wieder entzündet hatten. Die Freisinger Feuerwehr löschte die brennende Tonne mit neun Mann.

Seine Kamera legte ein Freisinger auf dem Uferlos-Festival nur kurz ab. Diesen Moment nutzte ein Dieb. Wert der gestohlenen Kamera: 600 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Baugrund ist heiß begehrt. Wer also darf beim Verkauf im Baugebiet „Alpersdorf II“ überhaupt zuschlagen? Und können dabei auch Bauträger voll zum Zug kommen? Darüber …
Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Die Hallertauer dürfen sich am Wochenende auf die nächsten ereignisreichen Tage freuen. In Au steigt zum ersten Mal das Marktfest und in gleich vier Gemeinden starten …
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Es wurde gebohrt, geschraubt, geschliffen und lasiert – eine Woche lang arbeiteten 41 Schüler der Jo-Mihaly-Mittelschule Hand in Hand. Hergestellt wurden Palettenmöbel, …
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...
„Mord im Konfekt“: Das kurzweilige Kriminalstück aus der Feder ihrer Lehrerin Christine Steinwasser-Lingsminat hat die Schulspielgruppe der Wirtschaftsschule Freising …
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...

Kommentare