Im Handwerk würde sich Kreishandwerksmeister Martin Reiter über zusätzliche Auszubildende sehr freuen. dpa
+
30 Prozent der Betriebe in der Region München bezeichnen ihre Lage aktuell als gut - 28 Prozent als schlecht. Symbolbild

Perspektive nach Normalisierung notwendig

„Es braucht Aufbruchstimmung“: Wirtschaftliche Erholung im Kreis Freising erleidet Rückschlag

Der Lockdown trübt die Stimmung der Unternehmen in der Region München. Der IHK-Vizepräsident betont die Wichtigkeit des Impfens und Testens.

Landkreis – Der zweite Lockdown zur Eindämmung des Coronavirus, der jetzt bis 28. März verlängert wurde, trübt die Stimmung der Unternehmen in der Region München. Der Konjunkturindex sank zum Jahresbeginn von 105 auf 95 Punkte, wie die IHK für München und Oberbayern mitteilt. Die regionale IHK-Konjunkturumfrage, die auch im Landkreis Freising durchgeführt wurde, kommt jedoch zum Ergebnis, dass die Stimmung der Unternehmen trotzdem besser als beim ersten Lockdown ist. Ihre Geschäftslage bewerten die Unternehmen im Vergleich zum Herbst unverändert.

Geschäftslage ist besser als im Frühjahr 2020

Aktuell bezeichnen 30 Prozent der Betriebe ihre Lage als gut, 28 Prozent als schlecht. Die Geschäftslage ist damit besser als im Frühjahr 2020. „Seit einem Jahr fordert die Corona-Pandemie die Wirtschaft in der Region heraus“, sagt Otto Heinz, Sprecher des IHK-Forums und Vizepräsident der IHK. „Umso wichtiger ist es, dass wir das Coronavirus mit Impf- und Testkampagnen erfolgreich zurückdrängen und die Wirtschaft wieder eine Perspektive nach Normalisierung bekommt. Es braucht Aufbruchstimmung.“

Außerdem müsse die Region München als starker und international gefragter Wirtschaftsraum erhalten bleiben, so Heinz: „Das wird nur funktionieren, wenn der Staat in Digitalisierung und Infrastruktur investiert und zudem die Strompreise sowie die Unternehmenssteuern auf ein wettbewerbsfähiges Niveau senkt.“ ft

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Freising und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare