1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Blau am Steuer - trotz total kurzem Heimweg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Mehr als ein Promille - das war das Ergebnis des Atemalkoholtests. © dpa

Er hatte nur ein paar hundert Meter Heimweg. Trotzdem setzte sich ein 31-jähriger Freisinger blau hinters Steuer. Und fuhr in eine Polizeikontrolle.

Freising - Gegen 21.50 Uhr bekam ein 31-jähriger Freisinger Audi-Fahrer am Donnerstag einen gehörigen Schrecken: Er war in der Luitpoldstraße in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten – und zwar mit mehr als einem Promille Alkohol im Blut, wie die Beamten bei einem Atemalkoholtest feststellten. Der war fällig geworden, nachdem der Polizei eine deutliche Fahne entgegen geweht hatte. Nach einer Blutentnahme im Freisinger Klinikum wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Der Mann war am Bahnhof in sein Auto gestiegen, hätte aber nur wenige hundert Meter nach Hause gehabt.

Auch interessant

Kommentare