+

Unfall an der Vöttinger Straße

Freisinger kracht mit BMW X5 betrunken gegen Hausmauer – dann flüchtet er

Der Führerschein ist erst mal weg: Weil ein Freisinger betrunken einen Unfall baute und danach flüchtete, muss sich der 31-Jährige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Freising –  Am Samstag gegen 1.15 Uhr fuhr der Mann auf der Vöttinger Straße stadteinwärts. „Dabei kam er mit seinem BMW X 5 nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die mit Fliesen verzierte Mauer des dortigen Fahrradhändlers“, berichtete Erster Polizeihauptkommissar Michael Ertl. „Der Zusammenstoß war so heftig, dass noch in zwei Metern Höhe Fliesen von der Mauer fielen.“ 

Anwohner hörten den Knall, liefen nach draußen und sprachen den BMW-Fahrer an. Bevor der Unfallverursacher flüchtete, rochen die Zeugen eine Fahne und stellten eine „verwaschene Sprechweise“ fest. Sie verständigten die Polizei, die den Flüchtigen stellte. Da er einen Alkotest verweigerte, wurde er zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht. Am X 5 entstand Schaden in Höhe von 8000 Euro, der Schaden an der Mauer wird auf 2000 Euro geschätzt. 

Lesen Sie auch: Spektakuläre Flugeinlage: BMW landet in Freisinger Vorgarten

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter ist schwer krank: Krebshilfe organisiert Benefiz-Fest in Eching
Andrea Ball kämpft gegen den Krebs – und für ihren Sohn Samuel. Um die 32-Jährige zu unterstützen, organisiert die Familienkrebshilfe Sonnenherz ein Benefiz-Fest in …
Junge Mutter ist schwer krank: Krebshilfe organisiert Benefiz-Fest in Eching
Birken dürfen doch bleiben: Moosburgs Stadtrat kassiert umstrittenen Baumfäll-Beschluss
Die Empörung der Bürger zeigte Wirkung: Moosburgs Stadtrat hat den Beschluss des Bauausschusses, eine Birkenallee für Straßenarbeiten zu fällen, zurückgezogen.
Birken dürfen doch bleiben: Moosburgs Stadtrat kassiert umstrittenen Baumfäll-Beschluss
Traumjahr für s‘Zollinger Theater: Tausender-Marke geknackt
Eine fantastische Theateraufführung mit Darstellern in Höchstform, eine magische Marke, die geknackt wurde und bei all dem Erfolg, den Blick fürs Allgemeinwohl nicht …
Traumjahr für s‘Zollinger Theater: Tausender-Marke geknackt
Dank Truthahn der Finanzierung der Kirchturmglocken wieder einen Schritt näher
„Essen bis die Glocken klingen“: Wenn der Förderverein „Freunde der Emmauskirche“ zum Truthahnessen einlädt, hat das nicht nur kulinarische Gründe.
Dank Truthahn der Finanzierung der Kirchturmglocken wieder einen Schritt näher

Kommentare