+
Die Becken sind schon gefüllt: Bäderleiter Alexander Frederking präsentiert hier das Sportbecken des neuen Freisinger Kombibades fresch. Jetzt gaben die Stadtwerke bereits die künftigen Öffnungszeiten und Tarife bekannt. 

Kombibad soll ganzjährig geöffnet sein

fresch wird familienfreundlich: Jetzt sind Öffnungszeiten und Preise bekannt

Ob das fresch in Freising noch vor Weihnachten öffnet, ist unklar. Dafür sind nun die Öffnungszeiten und Eintrittspreise für das neue Kombibad bekannt.

Freising – Ob das fresch noch vor Weihnachten eröffnet, kann Stadtwerke-Direktor Andreas Voigt wie berichtet bislang nicht sicher sagen. Dafür sind nun die Öffnungszeiten und Eintrittspreise für das neue Kombibad bekannt. „Bei der Gestaltung der Öffnungszeiten und den Tarifen wurde sehr großer Wert darauf gelegt, klar definierte und leicht verständliche Strukturen einzuführen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke. 

Mit einer Kombination aus Hallen- und Freibad, einem Saunabereich mit sechs Saunen, einem Naturbadeteich, Massageangeboten sowie Schwimm- und Fitnesskursen will das fresch künftig allen Gästen ein besonderes Erlebnis bieten. Das Hallenbad und der Saunabereich sind ganzjährig täglich von 9 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Das Freibad mit zwei Außenbecken, Sprungturm, Breitrutsche und Liegewiese ist von Mitte Mai bis Mitte September von 9 Uhr bis 20 Uhr zugänglich.

Noch wird gebaut, doch die Öffnungszeiten und Tarife für das neue Kombibad fresch stehen nun fest. 

Insbesondere für Familien, Jugendliche und Senioren halte das fresch attraktive Tarife bereit, heißt es in der Mitteilung weiter. Die Besucher können zwischen zwei Angeboten wählen: entweder für zwei bis vier Stunden oder für einen Tag. Von Mitte September bis Mitte Mai liegen die Preise für Erwachsene zwischen 4,50 Euro für zwei Stunden und neun Euro für den ganzen Tag. Der ermäßigte Eintritt staffelt sich von drei bis sechs Euro für die Tageskarte. In der Freibadsaison liegt der Eintrittspreis für beide Bäder für Erwachsene zwischen drei Euro für zwei Stunden und 7,50 Euro für den ganzen Tag; ermäßigt kostet er zwischen zwei und fünf Euro.

Lesen Sie auch: Ursprünglich sollte das neue Kombibad ein Weihnachtsgeschenk für Freising werden

Die Rabatte gelten zum Beispiel für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, Schulkinder, Auszubildende, Studierende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Personen mit Ehrenamtskarte, Rentner und Behinderte. Generell kostenfrei ist der Besuch für Kinder unter sechs Jahre und für Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung sowie Geburtstagskinder.

Für Familien gibt es besondere Tarife. Der Tageseintritt kostet in der Hallenbadsaison mit der kleinen Familienkarte für einen Erwachsenen und beliebig viele Kinder zwölf Euro. Die große Familienkarte für zwei Erwachsene mit unbegrenzt vielen Kindern gibt es für 18 Euro. In der Freibadsaison können Familien mit der kleinen Karte für neun Euro und der großen Familienkarte für 14 Euro den ganzen Tag im fresch verbringen.

Ein Besuch im Sauna- und Wellnessbereich des Kombibads kostet je nach Aufenthalt zwischen 15 Euro für zwei Stunden und 19,50 Euro für den ganzen Tag, ermäßigt entsprechend zwischen 13,50 Euro und 16,50 Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.fresch-freising.de

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Von der Regierung muss mehr kommen“: Musiker fordert klare Ansage für Kulturschaffende
Rainer Klier ist überzeugt: „Eine Gesellschaft ohne Kultur ist nicht überlebensfähig.“ Der Chef der Holledauer Hopfareisser fordert von der Politik eine klare Ansage für …
„Von der Regierung muss mehr kommen“: Musiker fordert klare Ansage für Kulturschaffende
Kita-Personal freut sich über Rückkehr der Vorschüler und stellt sich neuen Herausforderungen
Seit Montag sind die Vorschüler wieder zurück im Kindergarten - zum Teil mit ihren Geschwistern. Eine Notbetreuung in Gruppen ist kaum mehr möglich. Daher gibt es ein …
Kita-Personal freut sich über Rückkehr der Vorschüler und stellt sich neuen Herausforderungen
Ende des Lockdown: fresch ist startklar, doch Bäderchef bremst Euphorie
Prinzipiell ist das Freisinger Erlebnisschwimmbad fresch bereit für den Restart. Doch der Bäderchef hat gute Gründe, auf die Euphoriebremse zu steigen. 
Ende des Lockdown: fresch ist startklar, doch Bäderchef bremst Euphorie
Coronavirus in Freising: Ein weiterer Toter - Patientenzahlen in Klinik sinken
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising weiter aus, aber deutlich verlangsamt. Die ersten Lockerungen sind in Kraft getreten: Geschäfte haben wieder offen, …
Coronavirus in Freising: Ein weiterer Toter - Patientenzahlen in Klinik sinken

Kommentare