Blick in Damensauna.
+
Schwitzen ist im fresch wieder angesagt. Es gibt aber Regeln zu beachten.

Ab 14. Juni stehen wieder alle Bereiche zur Verfügung

Freising freut sich: Hallenbad, Sauna- und Wellness im fresch öffnen

Bald ist es so weit: Das Freisinger fresch öffnet nächste Woche auch das Hallenbad und den Wellnessbereich.

Freising - Das Warten hat auch für alle Hallenbad- und Saunafans ein Ende: Im fresch darf ab Montag, 14. Juni, auch im Hallenbad gebadet und in der Sauna geschwitzt werden.

Öffnungszeiten

■  Endlich hat das Warten auch fur alle Hallenbad- und Saunafans ein Ende: Im fresch darf ab Montag, 14. Juni, auch im Hallenbad gebadet und in der Sauna geschwitzt werden – alles unter Beachtung des Schutz- und Hygienekonzepts und der Verhaltensregeln. Das Hallen- und Freibad öffnet täglich zu folgenden Zeiten: 9 bis 20 Uhr: alle Becken im Hallen- und Freibad; ab 8 Uhr: alle Becken im Freibad; ab 7 Uhr: das 50-Meter-Wettkampfbecken im Freibad.

■  Der Wellnessbereich kann zu folgenden Zeiten genutzt werden: 9 bis 22 Uhr: Sauna; 10 bis 21 Uhr: Massagen können gebucht werden. Ein nachträglicher Übertritt vom Hallenbad in den Saunabereich ist derzeit nicht möglich.

Verhaltensregeln

■  Die Kontaktdatenerfassung erfolgt ausschließlich vor Ort über die Eintrag in die ausliegenden Kontaktformulare oder über einen zu scannenden QR-Code mit dem Smartphone

■  Zahlen: Hallen- und Freibad: 1250 Gäste; Sauna- und Wellness: 100 Gäste. Die aktuellen Besucherzahlen werden auf der Homepage www.fresch-freising.de angezeigt. Sie können vor jedem Bade- oder Saunabesuch eingesehen werden. Bei Erreichen der maximalen Gästezahl kann es zu einem kurzfristigen Einlass-Stopp kommen.

■  Auch in den Becken und Saunen gilt es, eine maximale Gästezahl zu beachten, die vom Personal überwacht wird. Hier kann es bei Überbelegung zu Einschränkungen kommen.

■  Eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2) muss im gesamten fresch getragen werden. Auf dem eigenen Liegeplatz, dem Weg zum Baden und zu den Saunakabinen sowie beim Schwimmen, Duschen und Saunieren kann auf die Verwendung der Maske verzichtet werden. Kinder unter sechs Jahren und Personen mit Befreiung von der Maskenpflicht müssen keine Maske tragen (ein ärztliches Attest muss bei jedem Besuch am Eingang vorgelegt werden). Für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren (bis zum 15. Geburtstag) ist ein normaler Mund-Nasenschutz ausreichend.

■  Die Warm- und Kaltduschen, WC-Anlagen, Umkleiden und Wertschließfächer in allen Bereichen können unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregeln genutzt werden.

■  Alle Rutschen im Innen- und Außenbereich sowie der Sprungturm sind geöffnet. Alle weiteren Wasserattraktionen (Sprudel- und Massageliegen) stehen derzeit nicht zur Verfugung.

■  Die Gastronomie und das Steakhaus 1902 haben geöffnet. Es besteht eine Maskenpflicht an allen Verkaufsstellen.

■  Alle Massage- und Wellnessangebote können genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auch während der Behandlung ein Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Weitere aktuelle Infos gibt es unter www.fresch-freising.de.

Lesen Sie auch: Nach Schlag auf Kopf: Konnte das Opfer den Täter wirklich identifizieren? - Spannender Zeuge befragt

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare