Nach falschem Abbiegen auf der ST 2350

Mit geöffnetem Airbag ging’s weiter

  • schließen

Freising - Unter Schock und mit geöffnetem Fahrerairbag fuhr am Dienstagnachmittag ein 67-Jähriger mit seinem demolierten Touran nach einem Unfall auf der St 2350 von der Einmündung der Isarstraße bis zur Abfahrt Marzling weiter. Dort wurde er von der Polizei aufgehalten.

Der Mann war gegen 16 Uhr entgegen der vorgeschriebenen Beschilderung von der Isarstraße nach links auf die B 301 eingebogen und hatte dabei eine aus Richtung Langenbach kommende BMW-Fahrerin (83) übersehen. In Höhe der Auffahrt kam es zu einem so heftigen Zusammenstoß, dass der Touran einmal um die eigene Achse geschleudert wurde. Der BMW durchschlug die Leitplanke und rutschte in den Graben. Der 67-Jährige fuhr unter Schock mit seinem schwer beschädigten Kombi weiter in Richtung Langenbach. Bei Marzling stoppten ihn dann drei Polizeistreifen aus Freising und Moosburg. Was die Beamten allerdings sahen, ließ sie zusammenzucken: Der Mann war trotz ausgelösten Airbags weitergefahren. Er und seine Beifahrerin (54) machten einen total verwirrten Eindruck. Alle drei Unfallbeteiligten wurde ins Klinikum eingeliefert. Gesamtschaden: rund 25 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Baugrund ist heiß begehrt. Wer also darf beim Verkauf im Baugebiet „Alpersdorf II“ überhaupt zuschlagen? Und können dabei auch Bauträger voll zum Zug kommen? Darüber …
Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Die Hallertauer dürfen sich am Wochenende auf die nächsten ereignisreichen Tage freuen. In Au steigt zum ersten Mal das Marktfest und in gleich vier Gemeinden starten …
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Es wurde gebohrt, geschraubt, geschliffen und lasiert – eine Woche lang arbeiteten 41 Schüler der Jo-Mihaly-Mittelschule Hand in Hand. Hergestellt wurden Palettenmöbel, …
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...
„Mord im Konfekt“: Das kurzweilige Kriminalstück aus der Feder ihrer Lehrerin Christine Steinwasser-Lingsminat hat die Schulspielgruppe der Wirtschaftsschule Freising …
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...

Kommentare