Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe
Die kleine Brücke über der Stadtmoosach wird saniert und angepasst – eine Voraussetzung für den Ausbau der Heiliggeistgasse, die bis zum 5. August komplett gesperrt ist – auch für Radfahrer und Fußgänger.

Start der Freisinger Innenstadt-Sanierung

Heiliggeistgasse bis August gesperrt

  • schließen

Freising - Die Leitungen sind verlegt. Am 8. August kann es deshalb losgehen mit dem niveaugleichen Ausbau der Heiliggeistgasse als der dann „wirklich ersten echten Maßnahme“ im Rahmen der Neugestaltung der Innenstadt. Und was passiert bis zum 8. August? Da wird die kleine Brücke an der Heiliggeistgasse über die Stadtmoosach saniert und „angepasst“, wie Alois Spangerl vom Tiefbauamt die gestern begonnene Maßnahme beschreibt.

Notwendig ist dieses vorgeschaltete Projekt, weil ein Teil der Brücke gar keine Brücke ist, sondern nur eine Moosach-Überdeckung, die zwar Fußgänger aushält, künftig aber für die Befahrung auch mit Lkw und Bussen vielleicht nicht mehr ausreichend ist. Zwei Dinge werden, so viel lässt sich wohl jetzt schon sagen, für Diskussionen bei den Bürgern führen: 

1. Die Heiliggeistgasse ist ab sofort und bis zum 5. August komplett gesperrt – auch für Fußgänger und Radfahrer, die derweil über die Luckengasse umgeleitet werden. 

2. Die Brücke erhält nicht das für die gesamte Innenstadt ausgewählte Granitpflaster, sondern einen schwarzen Asphaltbelag. Begründung laut Spangler: Der rund 20 Zentimeter hohe Aufbau für und mit dem Granitpflaster würde dazu führen, dass die Fahrbahn der Brücke höher liegt als die der Heiliggeistgasse. Und so habe man, wie es der für die Innenstadtkoordination zuständige Mann bei der Stadt, Michael Schulze, formulierte, „aus der Not eine Tugend gemacht“. Denn durch die Asphaltierung der Brücke erkenne der Nutzer künftig, dass er eine Brücke benutze und unter ihm die Moosach verlaufe. 

Die Maßnahmen in der Heiliggeistgasse sollen bis Ende November abgeschlossen sein. 2017 sind dann Weizengasse, General-von-Nagel-Straße und der erste Teil der Unteren Hauptstraße dran.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Größter Wunsch von Mauerns Senioren: barrierefrei wohnen im Zentrum
Wie soll ein Leben im hohen Alter innerhalb der Kommune gestaltet werden? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden? Diese und weitere Fragen beschäftigt die …
Größter Wunsch von Mauerns Senioren: barrierefrei wohnen im Zentrum
Bäume werden gefällt
Wer ab Mittwoch am Isarkanal bei Moosburg unterwegs ist, sollte aufpassen: Da dort der Borkenkäfer immer stärker auftritt, sind die Uniper-Werke zum Handeln gezwungen.
Bäume werden gefällt
Vater mimt Fahrlehrer für seine Tochter (17) - die muss nun länger auf ihren Führerschein warten
Privaten Fahrunterricht erteilte ein Vater seiner 17-jährigen Tochter gestern kurz nach Mitternacht. Ihre Fahrerlaubnis wird deshalb nun länger auf sich warten lassen.
Vater mimt Fahrlehrer für seine Tochter (17) - die muss nun länger auf ihren Führerschein warten
Die Kinder können’s immer kaum erwarten
Die Burschen aus Hohenkammer helfen fleißig mit, aber das Sagen beim Dorffest hat der Mädchenverein. Denn der war am Samstag wieder Ausrichter der Veranstaltung für die …
Die Kinder können’s immer kaum erwarten

Kommentare