Lerchenfeld

Info über neue Asylunterkunft

Die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Katharina-Mair-Straße in Freising ist fertiggestellt und soll im November belegt werden. Etwa 150 Asylbewerber können dort untergebracht werden. Am Montag, 16. Oktober, um 19 Uhr bieten die Regierung von Oberbayern als Träger der Unterkunft und das Landratsamt Freising in der Realschule Freising II, Erdinger Straße 90, eine Informationsveranstaltung für interessierte Anwohner an.

Freising - Neben einem Vertreter der Regierung von Oberbayern informieren Michael Mayr, der zuständige Abteilungsleiter im Landratsamt, Ernst Neuner, Leiter der Polizeiinspektion Freising, Irmgard Eichelmann, Ehrenamtskoordinatorin, Beate Drobniak, Asylsozialberatung der Diakonie, und Vertreter des Helferkreises Freising informieren über die Belegung der neuen Gemeinschaftsunterkunft. Die Inforveranstaltung in der Realschule soll Anwohnern Gelegenheit bieten, sich über die Situation der Asylbewerber zu informieren, Ängste und Bedenken wegen der Unterbringung zu diskutieren und zu besprechen, wie die Menschen in ihrer Integration unterstützt werden können.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Kind zum Mann – am Wunschautomat
„Big“ heißt das Musical – und „groß“-artig verlief das Auftaktwochenende mit drei Aufführungen in der Hopfenlandhalle. Beeindruckt waren die Besucher von dem, was der …
Vom Kind zum Mann – am Wunschautomat
Mit 29 Stücken nach Rom
Das Fronleichnamsfest 2018 wird beim Musikverein in Zolling noch lange in Erinnerung bleiben. Es führt die Musiker aus dem Ampertal nämlich direkt in den Vatikan nach …
Mit 29 Stücken nach Rom
Jubiläum der Freisinger Kreis-Krieger: „Beeindruckende Friedensdemonstration“
Er ist auch ein Kind der 68er: der Kreis-Krieger- und Soldatenverband Freising. Am Sonntag feierte der Verband, den Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher eine …
Jubiläum der Freisinger Kreis-Krieger: „Beeindruckende Friedensdemonstration“
Erneut Badeunfall am Haager Weiher: 24-Jähriger gestorben
Ein 24-jähriger Freisinger war am Samstag gegen 15 Uhr einfach unter Wasser. Andere Badegäste konnten nur noch zusehen, während der Mann im Haager Weiher unterging. 
Erneut Badeunfall am Haager Weiher: 24-Jähriger gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.