Flughafen

International gesuchter Schläger verhaftet

Er gehört zur gewalttätigen Gattung Mensch: An Weihnachten 2014 hatte ein staatenloser 30-Jähriger im schwedischen Uppsala offenbar zusammen mit Komplizen einen anderen Mann unter anderem mit Fußtritten und einem Messer schwer verletzt. Nach seiner Verurteilung hatte er sich laut Bundespolizei wohl ins Ausland abgesetzt. Am Mittwochnachmittag landete der Mann jedenfalls mit einer Maschine aus Kairo am Flughafen – und wurde verhaftet.

Flughafen– Laut Vorwurf der schwedischen Ermittlungsbehörden hatten die insgesamt vier Schläger ihr Opfer mit Faustschlägen und Fußtritten gegen Kopf und Körper malträtiert. Außerdem sollen sie den Mann mit einem Messer an der Hand verletzt und ihm ins Gesicht gebissen haben. Das Opfer soll neben Abschürfungen auch offene Wunden erlitten haben. Im Juni 2017 fällte ein Richter beim zuständigen Strafgericht das Urteil gegen den Staatenlosen: ein Jahr und neun Monate Haft. Gleich danach war der Verurteilte untergetaucht. Da die schwedischen Behörden den Gesuchten im Ausland vermuteten, suchte die Staatsanwaltschaft in Stockholm seit Mitte April dieses Jahres mit internationalem Haftbefehl nach dem verurteilten Schläger. Der Mann muss noch gut zwanzig Monate der verhängten Strafe absitzen.

Jetzt blieb der 30-Jährige im Fahndungsnetz der Bundespolizei am Münchner Airport hängen, als er aus Ägypten angekommen in München einreisen wollte. Tags darauf führten die Bundespolizisten den Festgenommenen dem Haftrichter in Erding vor und lieferten ihn anschließend in die Justizvollzugsanstalt in München-Stadelheim ein. Dort muss er dass Auslieferungsverfahren abwarten.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Thomas Hofmann wird neuer TU-Präsident
Der Hochschulrat der Technischen Universität München (TUM) hat Professor Thomas Hofmann (50) zum Präsidenten der TUM gewählt. Der erfahrene Hochschulmanager ist seit …
Thomas Hofmann wird neuer TU-Präsident
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Tag drei nach den Wahlen. Die Bezirkstagskandidaten bangen noch immer. Es bleibt spannend. Wie der Landkreis Freising gewählt hat und alle Reaktionen und News dazu, …
Herrmann (CSU) verteidigt Direktmandat nur knapp - News, Ergebnisse und Reaktionen aus dem Landkreis Freising
Missbrauchsfall wird neu aufgerollt: Freisinger (47) soll Adoptivtochter (14) sexuell belästigt haben
In erster Instanz gab es für ihn noch ein Happy End. Da war ein heute 47-Jähriger aus Freising vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs einer 14-Jährigen freigesprochen …
Missbrauchsfall wird neu aufgerollt: Freisinger (47) soll Adoptivtochter (14) sexuell belästigt haben
Alles hofft auf einen „ordentlichen Rückzug“
Nach dem schlechten Abschneiden der CSU rumort es an der Basis – auch im Landkreis Freising. Man ist sich einig: Seehofer muss als Parteivorsitzender zurücktreten. Eine …
Alles hofft auf einen „ordentlichen Rückzug“

Kommentare