+
Irinia Roosz (27) freut sich auf ihre neue Herausforderung.

Cantabile

Gestatten: Irina Roosz, Chorleiterin!

Freising - Das Vokalensemble Cantabile startet in eine neue Ära: Beim Casting für den Posten der Chorleitung konnte Irina Roosz (27) aus München „mit charmantem Temperament und musikalischer Kompetenz“ überzeugen, wie Cantabile mitteilte.

Der Funke sei „sofort übergesprungen“, und die Chorgemeinschaft habe sich mit deutlicher Mehrheit entschieden, die Studentin für Chorleitung an der Hochschule München bei Prof. Michael Gläser als Leiterin zu verpflichten. Nun fiebern Irina Roosz und der Chor gleichermaßen dem Probenbeginn entgegen. Als erstes Konzert steht am Samstag, 1. April, das Stabat Mater von Dvorak auf dem Programm. Weiterhin werde sich Cantabile einem breiten Spektrum zwischen weltlicher und geistlicher, alter und moderner sowie orchestral begleiteter und A-Cappella-Musik verschreiben, heißt es.

Ab Dienstag, 10. Januar, finden wieder die Proben (jeweils dienstags um 20 Uhr) im Bildungszentrum Gartenstraße statt. Neue Sängerinnen und Sänger sind willkommen. Besonders Tenöre und Bässe sind zu einer unverbindlichen Probe eingeladen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das zwiefache Vermächtnis des Anderl Schranner
„Habervogel“, „s’Gsottloch“ oder „der Lattial“. Was diese Mundartwörter aus der Hallertau bedeuten, wissen heute nur noch wenige. Der Nandlstädter Musiker Andreas …
Das zwiefache Vermächtnis des Anderl Schranner
Hochwasserschutz Fahrenzhausen: Erfolgsaussichten ungewiss
Der Hochwasserschutz für Fahrenzhausen ist ein aufwändiges Verfahren. Am Montag hat der Gemeinderat versucht, einen Schritt weiterzukommen. Doch die Erfolgsaussichten …
Hochwasserschutz Fahrenzhausen: Erfolgsaussichten ungewiss
Mysteriöser Schaumteppich auf dem Wasser - „So sah‘s noch nie aus“
Große Schaumteppiche auf dem Rufgraben zwischen Zolling und Thalham haben am Dienstag Spaziergänger in Alarmbereitschaft gebracht. Das Wasserwirtschaftsamt gab …
Mysteriöser Schaumteppich auf dem Wasser - „So sah‘s noch nie aus“
Zurückgeblättert: Wie ein Reh ins Rudern kam
Das „dritte Programm“ bekommt von einem Schulrat sein Fett weg, der Freisinger Schlachthof wird zu Grabe getragen, ein Bürgermeister sagt seine Geburtstagsfeier ab, und …
Zurückgeblättert: Wie ein Reh ins Rudern kam

Kommentare