+
Viel Lob für die Hobbykünstler gab es von Landrat Josef Hauner: „Sie bringen Farbe in Stadt und Landkreis“. 

Jahresausstellung der Freisinger Hobbykünstler

Die Früchte kreativen Schaffens

„Sie bringen Farbe in Stadt und Landkreis“: Landrat Josef Hauner war voll des Lobes über die Arbeiten der 23 Hobymaler, die derzeit im Marstall des Landratsamtes zu sehen sind. Bei der Ausstellungseröffnung hießen die Künstler etliche Gäste willkommen.

Freising – Alle Jahre wird der Termin mit Spannung erwartet: die Jahresausstellung der Freisinger Hobbykünstler. Ein fester Bestandteil im kulturellen Leben der Stadt Freising seien sie und eine „konstante Größe in der regionalen Kunstszene“, lobte Landrat Josef Hauner. Vorsitzende Rita Schwaiger sagte, die Freizeitmaler hätten heuer etwas ganz besonderes mit gebracht – ein „Highlight“ in Schwarz-Weiß: 16 verschiedene Bilder in verschiedenen Stilen charakterisieren das Tableau, von dem es jedes Wert sei, einzeln und für sich betrachtet zu werden, betonte Schwaiger.

Fast schemenhaft wirken die Personen auf einer nächtlichen Straßenszene, die Stephan Baum komponiert hat. Zara Jana Grich hat das schillernde Bunt von exotischen Fischen auf „Nicht-Farben“ reduziert, und Rudolf Eglseder im Atelier Pinsel, Palette und Leinwand ohne bunte Farbkleckser dargestellt. Doch Eglseder kann natürlich auch anders: „Vorhang auf! Freising“ nennt er seine beiden großformatigen Ölbilder, die die Sicht auf die unverwechselbare Kulisse von Freising freigeben: die Domtüre im klassizistisch anmutenden Umfeld des „Lehrbergs“. Man glaubt beim Betrachten, direkt hinter dem Künstler zu stehen und über die Schulter blicken zu dürfen.

Den Dom von Pisa hat Traudel Rösch während eines Italienaufenthalts mit Aquarellfarben in Szene gesetzt. In warmen erdfarbenen Tönen, wie auch die weltberühmte Piazza San Marco in Venedig mit der charakteristischen Fassade der Markuskirche. Ganz frei in der Natur hat sich Christine Höller in den Freisinger Isarauen bewegt. Stimmungsvolle Studien der herbstlichen Flusslandschaft sind dabei entstanden. Ganz im Detail stellt Maryam Sauer ein einzelnes Blatt dar. Das dunkle Grün wird durch entsprechenden Hintergrund verstärkt: Mit Farbe und Licht innere Stimmungen zum Ausdruck bringen, das kann auch Erika Vieweg gut. „Boote im Abendlicht“ versetzen den Betrachter an den Meeresstrand oder in die idyllische Abendstimmung an einem See.

Ganz knallig Rot mag es Gertraud Wagner gerne. Welches Sujet würde sich für die „Farbe der Liebe“ besser eignen, als ein Pärchen, das sie eng umschlungen darstellt. Ganz viele Varianten des Farbspektrums hat Rita Schwaiger in ihrem abstrakten Ölgemälde mit dem Titel „mit dem Wind“ benutzt. Da braut sich ja ein richtiger Sturm zusammen, so dynamisch lässt sie die Farben sprechen. Auch Kohlezeichnungen in Schwarz-Weiß gibt es diesmal von der Vorsitzenden des Vereins zu sehen: es sind Studien von Vögeln und Tieren.

In erdigen Brauntönen hat Anja Eichler einen Raubvogel skizziert, der „ready for take off“ – so der Titel des Acrylbildes – gerade zum Beuteflug startet. Sehr schön auch ihr großformatiges Gemälde, das festlich geschmückte Rösser zeigt: Man fühlt sich zum Einzug der Festwirte beim Oktoberfest versetzt.

Gut zu wissen

Die Ausstellung im Marstall des Freisinger Landratsamtes kann noch bis Dienstag, 3. Oktober besichtigt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sparkasse schließt drei Filialen
Die Sparkasse Freising schließt die Filiale Neustift und wandelt die Geschäftsstellen in Marzling und Vötting in SB-Stellen um. Das sei die Konsequenz aus einem …
Sparkasse schließt drei Filialen
Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen ab sofort in Freising
Beim Schlaganfall zählt jede Minute. Damit die Versorgung dieser Patienten aus der Region Freising noch schneller und besser gelingen kann, beteiligt sich das Klinikum …
Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen ab sofort in Freising
Dancing Angels aus Nandlstadt sind auf der Erfolgsspur
Vier erfolgreiche Showtanzgruppen, eine neue Linedance-Formation, Verstärkung im Trainerstab und ein ausgearbeitetes Sponsoring-Model: Bei den Dancing Angels aus …
Dancing Angels aus Nandlstadt sind auf der Erfolgsspur
Kommunalwahl: Bei der CSU Nandlstadt hat die Kandidaten-Suche begonnen
Zwei Jahre vor der Kommunalwahl möchte die CSU Nandlstadt ausloten, wen die Mitglieder als Bürgermeister-Kandidaten aus den Reihen der Christsozialen favorisieren. Eine …
Kommunalwahl: Bei der CSU Nandlstadt hat die Kandidaten-Suche begonnen

Kommentare