Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten

Kaum noch eine S-Bahn fährt in München - Das sind die Ausweichmöglichkeiten
+
Verdorbene Lebensmittel landen im Müll. Geklaut werden sie dann eigentlich selten.

In Supermarkt-Tonnen gewühlt

Wer klaut denn Essen aus dem Müll?

Essen aus dem Müll als Beute? Von einem  bizarren Übergriff berichtet die Freisinger Polizei. 

Freitagnacht kletterten laut Polizei vier Personen im Alter zwischen 24 und 30 über den Zaun eines Verbrauchermarktes in Freising – und holten sich weggeworfene Lebensmittel aus den dortigen Müllcontainern. Dabei wurden sie beobachtet. Die Anliegerin alarmierte die Polizei. Die Lebensmitteldiebe erwartet jetzt eine Anzeige wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs. Was war der Grund für diesen Übergriff? Hunger? Übermut? Auf Nachfrage erklärte die Polizei gestern, es handle sich nicht um Bedürftige. Die Motivlage sei unklar. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besonderer Fund: Reichsadler an ehemaliger Freisinger Kaserne endet auf der Müllkippe
Wer die Mainburger Straße stadtauswärts geht oder fährt, bewegt sich auf der Hügelkuppe auf die Überreste der ehemaligen General-von-Stein-Kaserne zu. Wer genau …
Besonderer Fund: Reichsadler an ehemaliger Freisinger Kaserne endet auf der Müllkippe
A92: 51-Jähriger ohne Papiere und Versicherung unterwegs – aber unter Drogen
Ein dicker Fisch ging den Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Freising ins Netz, nachdem sie auf der A 92 Richtung Deggendorf an der AS Eitting einen Mazda …
A92: 51-Jähriger ohne Papiere und Versicherung unterwegs – aber unter Drogen
Krieger- und Soldatenverein Gremertshausen bestätigt Lorenz Tüllmann als Vorsitzenden
Bei der Generalversammlung des Krieger- und Soldatenvereins Gremertshausen standen jetzt Neuwahlen an. Außerdem gab es ein großes Lob vom Bürgermeister.
Krieger- und Soldatenverein Gremertshausen bestätigt Lorenz Tüllmann als Vorsitzenden
BMW-Fahrer „im Grenzbereich“ demoliert Ikea-Parkhaus und flieht: Polizei hat schon eine Spur
Die Polizei rät dem unbekannten BMW-Fahrer, der es in einem Ikea-Parkhaus übertrieben hat, sich bald zu stellen. Die Aufklärungsquote liege bei über 90 Prozent.
BMW-Fahrer „im Grenzbereich“ demoliert Ikea-Parkhaus und flieht: Polizei hat schon eine Spur

Kommentare