Flughafen München
+
Der Kreis Freising hat die Resolution, die dritte Bahn am Flughafen München aus dem Planfeststellungsbeschluss und auch aus dem Landesentwicklungsprogramm zu streichen, einstimmig verabschiedet. Symbolbild

Keine Gegenstimmen

„Damit endlich der Spuk vorbei ist“: Kreis Freising verabschiedet Startbahn-Resolution und Klima-Anträge

  • Andreas Beschorner
    vonAndreas Beschorner
    schließen

Erfolg für die Grünen: Ihre Anträge zum Kampf des Landkreises Freising gegen den Klimawandel haben die letzte Hürde genommen. Auch die dritte Startbahn war wieder einmal Thema.

Landkreis – Jetzt haben die Anträge der Grünen zum Kampf des Landkreises Freising gegen den Klimawandel auch die letzte Hürde genommen: Im Kreistag wurde nach Vorberatungen im Planungs- und im Kreisausschuss sowohl der Antrag auf eine zusätzliche Ganztagsstelle für die Energieberatung als auch der Antrag auf Ausrichtung und Einberufung einer Klimakonferenz beschlossen. Die Resolution zum „Endgültigen Aus für die dritte Startbahn“ wurde ebenfalls im Kreistag abgesegnet.

Klimakonferenz beschlossen

Wie Landrat Helmut Petz betonte, werde die neue Stelle eines Energieberaters aufgrund ihrer Wichtigkeit als Stabsstelle organisiert und obliege in ihrer Zuordnung dem Amtsvorstand, sprich: dem Landrat. Diskussionen gab es keine, Gegenstimmen erst recht nicht.

Das gleiche Bild in Sachen Klimakonferenz: Um zur Halbzeit der 2007 beschlossenen Energiewende 2035 im Landkreis Bilanz zu ziehen, vor allem aber auch um Maßnahmen und Konzepte zu beschließen, wie man die Wende doch noch schaffen kann, wird im Herbst 2021 (oder, wenn das coronabedingt nicht möglich sein sollte, im Jahr 2022) eine Klimakonferenz einberufen. Auch dazu gab es keine Wortmeldung, keine Gegenstimme.

Einstimmig verabschiedet

Und noch ein Erfolg für die Grünen: Die vorberatene Resolution, mit der der Landkreis die Landeshauptstadt München, den Freistaat Bayern und die Bundesrepublik Deutschland auffordert, von den Plänen zum Bau der dritten Startbahn am Flughafen München Abstand zu nehmen und außerdem die dritte Bahn aus dem Planfeststellungsbeschluss und auch aus dem Landesentwicklungsprogramm zu streichen, wurde einstimmig verabschiedet. „Damit endlich der Spuk für die Betroffenen vorbei ist“, sagte Landrat Helmut Petz.

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Freising und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare