Schlechte Wetterprognosen

Lerchenfelder Stadtteilfest ist abgesagt

Freising - Bis zu 24 Grad, aber 60 Prozent Gewitterrisiko und 80 Prozent Regenwahrscheinlichkeit am Nachmittag: Die Prognosen für Samstag, 2. Juli, haben keine andere Entscheidung zugelassen - das Lerchenfelder Stadtteilfest ist zum zweiten Mal und damit endgültig abgesagt.

Kein Fest, keine Umleitungen und Sperrungen: Mit der Absage des Lerchenfelder Stadtteilfests sind auch die für Samstag, 2. Juli, vorgesehenen Sperrungen im Bereich der Erdinger Straße und der zugehörige Plan für die damit erforderlichen Busumleitungen "selbstverständlich hinfällig", schreibt das Presseamt der Stadt Freising weiter.

Rubriklistenbild: © Gleixner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Auch nach der Straßensanierung sind die Anwohner der Heiliggeistgasse in Freising nicht vor Überschwemmungen sicher. Dabei haben sie bei der Stadt im Vorfeld der teuren …
Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Je mehr Niederschlagswasser vom Himmel kommt, umso mehr steigt der Adrenalinpegel bei den Anwohnern der Heiliggeistgasse. Denn die Straße ist anfällig für …
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
KAB-Diözesansekretär ist Rainer Forster nicht mehr. Doch wenn die Mitglieder heute den neuen KAB-Diözesanvorstand wählen, könnte er wieder da sein – als Vorsitzender. …
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
Konkretes und weniger Konkretes
Bürgermeister Sebastian Thaler hatte in der Bürgerversammlung in Günzenhausen relativ leichtes Spiel. Allzu viele offene Fragen gab es nach seinem eineinhalbstündigen …
Konkretes und weniger Konkretes

Kommentare