+
Dem Umweltsünder droht ein hohes Bußgeld.

Polizei sucht Zeugen

Ladung Bauschutt im Wald entsorgt

Die Polizei fahndet nach einem Umweltsünder. Der hat jede Menge Bauschutt entsorgt. Im Wald!

Freising - In einem Waldstück zwischen Thurnsberg und Gesseltshausen (Nähe A 9) entdeckte die Polizei eine erhebliche Menge Bauschutt – darunter eine Duschwand und ein Waschbecken. Die illegale Entsorgung muss in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstag, 20 Uhr erfolgt sein und umfasst laut Polizei etwa eine Lkw-Ladung. Am Tatort wurden Reifenspuren einer Zwillingsbereifung festgestellt. Hinweise zur Ermittlung des Täters an die Polizei Freising, Tel. (0 81 61) 5 30 50.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Tod von 20-Jährigem: Brand in Freising fordert zweites Todesopfer (19) - Kripo ermittelt
Im Fall des Freisinger Mehrfamilienhaus-Brands ist nach einem 20-Jährigen nun auch sein Freund (19) gestorben. Die Ermittler gehen derweil einem ersten Verdacht nach.
Nach Tod von 20-Jährigem: Brand in Freising fordert zweites Todesopfer (19) - Kripo ermittelt
Künstliche Intelligenz: Minister Sibler diskutiert in Freising über Moral und Co. 
Wissenschaftsminister Bernd Sibler hat eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. Zum Auftakt machte er in Freising Halt - und sprach mit zwei Experten über …
Künstliche Intelligenz: Minister Sibler diskutiert in Freising über Moral und Co. 
„Hervorragender Grundstein“: 13 Freisinger Azubis beim IHK-Bestenfrühstück geehrt
Sie haben herausragende Leistungen erzielt: Dafür wurden nun 13 Auszubildende aus dem Landkreis Freising beim IHK-Bestenfrühstück geehrt. 
„Hervorragender Grundstein“: 13 Freisinger Azubis beim IHK-Bestenfrühstück geehrt
Eine Million in die Feuerwehren investiert: Doppelter Segen eine „einmalige Sache“
Es ist gut angelegtes Geld, findet Kranzbergs Bürgermeister Hermann Hammerl: Insgesamt knapp eine Million Euro hat die Gemeinde in den vergangenen vier Jahren in neue …
Eine Million in die Feuerwehren investiert: Doppelter Segen eine „einmalige Sache“

Kommentare