+
Das Team des MVZ Klinikum Freising: (hinten, v. l.) Maren Kreuzer (Geschäftsführerin MVZ), Dr. Christine Kurpiers und Dr. Constanze Quaisser-Kimpfbeck sowie (vorne, v. l.) Karin Aigner (Praxismanagerin) und Romy Paul (Infusionstherapie/ Pain Nurse).

Anlaufstelle im Landkreis

Für Menschen mit chronischen Schmerzen: Neues Versorgungszentrum am Klinikum Freising

Wer unter chronischen Schmerzen leidet, findet ab sofort eine Anlaufstation im Klinikum Freising. Dort hat das Medizinische Versorgungszentrum eröffnet.

Freising – Das neu gegründete „Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Klinikum Freising“ ist auf die ambulante Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen spezialisiert. Das Team aus erfahrenen Ärztinnen und Fachkräften ist in der Lage, eine große Bandbreite an Erkrankungen zu behandeln. Spezialisiert sind sie unter anderem auf Tumorschmerztherapie, myofasziale Schmerzen, Fibromyalgie, Kopfschmerzen, chronischer Rückenschmerz, Gelenkschmerzen bei Rheuma und Schmerzen bei psychosomatischer Erkrankungen.

Seit 1. Oktober in Betrieb

„Im Landkreis Freising gibt es derzeit keine ausreichende, mit einer klinischen Versorgung verzahnte ambulante Schmerztherapie“, berichtet Kliniksprecher Sascha Alexander. „Mit dem Betrieb des MVZ am Klinikum Freising wird die intersektorale Patientenversorgung unter Nutzung von Synergieeffekten zwischen Klinikum und MVZ ermöglicht und gestärkt.“ Seit 1. Oktober ist das MVZ im Betrieb. Es befindet sich im zweiten Stock des Klinikums. „Das ambulante Behandlungszentrum ist modern ausgestattet und bietet helle und komfortable Räume“, betont Alexander.

Zum Team gehört auch Oberärztin Dr. Christine Kurpiers, die am Klinikum bereits seit vielen Jahren erfolgreich in der Schmerzambulanz arbeitet. Sie kümmert sich auch um die konsiliarische Betreuung der stationären Schmerzpatienten. Ebenfalls als Schmerztherapeutin mit langjähriger Erfahrung wird die bisherige Oberärztin für Anästhesiologie und Spezielle Schmerztherapie am Klinikum, Dr. Constanze Quaisser-Kimpfbeck, im MVZ tätig sein. Sie übernimmt zudem die ärztliche Leitung der neuen Einrichtung.

Gut zu wissen 

Die Sprechzeiten sind montags bis donnerstags jeweils von 8 bis 13 Uhr und freitags nach Vereinbarung. Kontakt: Tel. (0 81 61) 9 89 52 60 oder E-Mail: info@mvz-klinikum-freising.de.

Lesen Sie auch: Spitzenplatz fürs Freisinger Klinikum: Berufsfachschule gehört zu besten Ausbildungsbetrieben


Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freisinger Zug-Pendler dürfen auf Verbesserungen hoffen: Das ist ab 2024 geplant
Alles soll besser werden: Die neuen Züge der Bayerischen Eisenbahngesellschaft sollen ab Ende 2024 öfter fahren, komfortabler werden und barrierefrei sein. 
Freisinger Zug-Pendler dürfen auf Verbesserungen hoffen: Das ist ab 2024 geplant
m-Brace zündet dreistündiges Feuerwerk in Leonhardsbuch
So viel ausgelassene Gaudi hatte das Feuerwehrhaus Leonhardsbuch lange nicht gesehen: m-Brace, die Band aus Marzling, war nach vier Jahren wieder zu Gast und heizte den …
m-Brace zündet dreistündiges Feuerwerk in Leonhardsbuch
Flughafen: Russe wegen sexueller Belästigung verhaftet
Am Flughafen klickten die Handschellen: Die Polizei verhaftete eines Russen, der wegen sexueller Belästigung und Morddrohungen gesucht wurde.
Flughafen: Russe wegen sexueller Belästigung verhaftet
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt
Der Schatten von Auschwitz fällt auch auf Freising: Auch von hier wurden Juden in Konzentrationslager gebracht. Immerhin eine gute Nachricht gab es auf der …
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt

Kommentare