+
Ein Mercedesfahrer hat ein Wohnmobil übersehen.

An Kreuzung übersehen

Mercedesfahrer rammt Wohnmobil – 60-Jähriger verletzt

Aus Unachtsamkeit hat es am Sonntagabend  in Freising gekracht. Der Fahrer eines Wohnmobils musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Freising – Aus Unachtsamkeit hat es am Sonntagabend um 22.20 Uhr in Freising gekracht. Ein 25-Jähriger aus München war mit seinem Mercedes auf der Haindlfinger Straße stadteinwärts unterwegs. Wie die Polizei berichtete, wollte er diesen an der Kreuzung zum Karwendelring geradeaus überqueren. Hierbei übersah er jedoch ein Wohnmobil samt Anhänger, welches gerade den Karwendelring in Richtung Mainburger Straße befuhr. Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschaltet und die Vorfahrt durch Verkehrszeichen geregelt. Demnach war das Wohnmobil vorfahrtsberechtigt. 

Wohnmobilfahrer ins Krankenhaus gebracht

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Wohnmobilfahrer, ein 60-Jähriger aus Hessen, musste mit leichten Verletzungen ins Klinikum Freising gebracht werden. Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch: Kind (13) überfällt Supermarkt - als seine Flucht misslingt, verletzt der Junge zwei Kunden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Toter auf der A9: Drama ereignete sich gegen 5.20 Uhr - Polizei ermittelt nach Unfallflucht
Auf der A9 bei Allershausen Richtung München kam es zu einem langen Stau, weil auf dem Standstreifen ein Toter gefunden wurde. Die Hintergründe sind nach wie vor unklar.
Toter auf der A9: Drama ereignete sich gegen 5.20 Uhr - Polizei ermittelt nach Unfallflucht
Protest gegen den neuen Rathaus-Standort in Fahrenzhausen
Der Standort des neuen Rathauses in Fahrenzhausen gefällt einigen Bürgern nicht. Nun haben sie eine Unterschriftenaktion gestartet - obwohl der Architektenwettbewerb …
Protest gegen den neuen Rathaus-Standort in Fahrenzhausen
Hitlergruß am Moosburger Bahnhof gezeigt: Polizei ermittelt 27-Jährigen
Zwei mal hob er die Hand zum Hitlergruß und machte bedrohliche Gesten. Nach dem Vorfall am Moosburger Bahnhof erhielt der Mann (27) nun Besuch von der Polizei.
Hitlergruß am Moosburger Bahnhof gezeigt: Polizei ermittelt 27-Jährigen
Zapfenstreich für Keeser: Langjähriger Musikschulleiter hört auf
Elf Jahre lang hat Martin Keeser die Musikschule Freising geleitet. Jetzt endet diese Ära. Sein Nachfolger steht bereits fest.
Zapfenstreich für Keeser: Langjähriger Musikschulleiter hört auf

Kommentare