+
Auch Autobiographisches haben Marc Hanow (l.) und Julian Hobmeier in ihr neues Album eingearbeitet. Das Release-Konzert steigt nächsten Donnerstag.

Apollon’s Smile legt neues Album vor

Musik zum Träumen

  • schließen

Freising - Den 17. März haben sich Marc Hanow und Julian Hobmeier rot im Kalender angestrichen: Dann erscheint das neue Album ihres Projekts Apollon’s Smile: „Real Dreams“. Darin geht es um Träume – und wie man sie in Realität umwandeln kann.

Alles beginnt mit einem Traum, einer Vision. Menschen setzen sich Ziele, verfolgen sie, verarbeiten Rückschläge. Vielleicht ist dann der Erfolg nicht der Gewünschte – aber man kann mit sich zufrieden sein, weil man es versucht hat. Und genau darum geht es in Apollon’s Smile neuem Konzeptalbum „Real Dreams“. Bei allen neuen Wegen, die Apollon’s Smile mit der neuen Scheibe beschreitet, lässt sich eins festhalten, sagt Julian Hobmeier: „Wir sind uns treu geblieben.“ Es ist immer noch das gewohnte Prinzip: Zwei Männer, zwei Gitarren, zwei tolle Stimmen. Aber: Für die Aufnahmen haben sie sich Unterstützung geholt. Einige Musiker, die Freunde der Freisinger Szene sofort erkennen dürften, sind dieses Mal mit im Boot – zum Beispiel die RPWL-Granden Yogi Lang und Kalle Wallner. Wie lässt sich „Real Dreams“ also einordnen? Die Antwort: gar nicht. Es gibt poppige Stücke, Balladen, Rock, Blues, Country – das Repertoire der beiden Musiker scheint schier grenzenlos. 

Wie ein Song zu charakterisieren ist, entscheidet sich bei der Themenfindung: Geht es um Liebe, wird es eine Ballade. Handelt das Thema beispielsweise von Stränden, driften Hanow und Hobmeier auch in karibisch angehauchte Musik ab. In eine Schublade lassen sich Apollon’s Smile also nicht stecken. Übrigens: Die Stücke des neuen Albums können alle auch zu zweit gespielt werden – „das war uns wichtig“, sagt Hanow. Denn: So müssen die anderen Musiker, die auf der CD dabei sind, nicht immer mit auf der Bühne stehen. Das wird sich auszahlen: Hanow und Hobmeier wollen im Frühjahr auf Tour gehen. Sie werden – natürlich – im Landkreis spielen, aber auch die Bodenseeregion erobern. Dazu geben sie viel von sich preis: „Auf der CD haben wir natürlich auch Teile unseres Lebens eingearbeitet“, sagt Hanow. Es ist ein sehr nachdenkliches, persönliches Werk, das die beiden geschaffen haben. Es soll Inspiration sein, Motivation, etwas zu erreichen. Dazu wird es passend im Laufe des Jahres sogar ein Begleitbuch geben.

Das Prinzip, das Hanow und Hobmeier im Album verarbeiten, kann man eins zu eins auf ihre Musik umwälzen. Sie träumen davon, mit ihrem Sound Menschen zu berühren, Emotionen hervorzurufen. Und das ist ihnen schon zum Teil gelungen: „Wir haben Fans im Alter von fünf bis 80 Jahren“, sagt Hanow. Umso beeindruckender: Hanow und Hobmeier „aus zwei verschiedenen Generationen“ (Hanow) haben sich gefunden. Der Traum ist also erfüllt – das Ziel, die Menschen zum Träumen zu bringen, noch nicht. Das schaffen sie aber sicher mit „Real Dreams“.

Das Release-Konzert für „Real Dreams“ findet am Donnerstag, 17. März, um 20 Uhr im Lindenkeller statt. Tickets gibt es bereits unter www.vibus.de oder www.muenchenticket.de. Die CD kann man per Mail an music@apollonssmile.com vorbestellen.

Anton Hirschfeld

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

Rehbockgehörn mit Strass
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Meistgelesene Artikel

Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens „Arche Noah“
Langenbach - Das Defizit des Langenbacher Pfarrkindergartens „Arche Noah“ stieg im vergangenen Kindergartenjahr an. Nun beschäftigte das Minus den Gemeinderat.
Gemeinde übernimmt Defizit des Kindergartens „Arche Noah“
Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Fassungslosigkeit in den Betrieben
Freising - Seit Wochen erhalten viele Flüchtlinge keine Arbeitsgenehmigung mehr. So will es das Bayerische Innenministerium. Nicht nur für Asylbewerber und ehrenamtliche …
Arbeitsverbot für Flüchtlinge: Fassungslosigkeit in den Betrieben
Interview mit Bianca Jenny: „Viele Moosburgerinnen schreiben mir“
Moosburg - Mit zarten 17 Jahren will es Bianca Jenny bei DSDS zum Superstar schaffen. Wir haben die Moosburgerin zum Kuchenessen getroffen - und im Interview einiges …
Interview mit Bianca Jenny: „Viele Moosburgerinnen schreiben mir“
Nandlstadt: Bürgermeister wird von seinem Vize gerügt
Nandlstadt - Im Gemeinderat Nandlstadt herrscht eine „immense Unzufriedenheit“ darüber, dass viele Themen nicht angepackt werden – so zumindest beschreibt es 2. …
Nandlstadt: Bürgermeister wird von seinem Vize gerügt

Kommentare