Stimmungsvolles Konzert

Musikwerkstatt webt Klangteppich

  • schließen

Freising - Vom Barock bis zur Moderne, das heißt von Bach bis Penderecki, reichte das Programm, das die Weihenstephaner Musikwerkstatt unter Leitung von Dirigent Felix Meyer für ihr Konzert in der Christi-Himmelfahrts-Kirche zusammengestellt hatte.

Prominente Unterstützung bekam das Hochschulorchester von TU-Präsident Wolfgang Herrmann an der Orgel. Sein Können stellte er mit dem Orgelkonzert op. 7 Nr. 1 von Georg Friedrich Händel unter Beweis. Dank seiner virtuosen Interpretation legte sich ein wahrer Klangteppich über den Kirchenraum. 

Gut aufeinander abgestimmt waren auch das Orchester und der stimmgewaltige Uni-Chor, was sich in den Bach-Stücken „O Jesu Christ, meins Leben Licht“ und „Der Gerechte kommt um“ zeigte. Aus Krzysztof Pendereckis Werk hatte man Stücke aus der Filmmusik zu „Die Handschrift von Saragossa“ ausgewählt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
48 Jahre ist es her, dass die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest gespielt hat. Es war die Lerchenfelder Blasmusik - die heuer bei einem Standkonzert das …
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
Für einen würdigen Tod
Ein wegweisender Schritt: Der Hospizverein Freising und die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) haben sich in die Reihe der Unterzeichner der Charta zur …
Für einen würdigen Tod
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Wegen einer absoluten Nichtigkeit hat ein 51-jähriger Autofahrer am Freitagmittag in Hallbergmoos einen 42-Jährigen angegriffen und ihm gleich mehrmals ins Gesicht …
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Kuba liegt am Haager Baggerweiher
Es war ein perfekter Abend. Ein laues Lüftchen, glitzerndes Wasser, Sonnenuntergang und leidenschaftliche Latino-Klänge – das achte Sommerkonzert am Haager Weiher …
Kuba liegt am Haager Baggerweiher

Kommentare