+
Über die Untere Haupstraße wurde unter anderem dieser Lampentyp zur Ansicht aufgehängt.

Beispiele für Strassenbeleuchtung in der Freisinger Altstadt montiert

Musterexemplare zu ebener Erde und im ersten Stock

  • schließen

Freising - Hinschauen erwünscht, auch wenn’s momentan natürlich nur ein erster Test ist: Mit der Neugestaltung der Freisinger Innenstadt wird auch die bestehende Beleuchtung modernisiert und zukunftsfähig auf ein modernes, energiesparendes LED-System umgerüstet.

Die Stadtpressesprecherin Christ Steinhart erläutert: „Wo die Möglichkeit besteht, sollen dabei die bestehenden Leuchtpunkte erhalten und Leuchten restauriert, umgerüstet und wiederverwendet werden. Ein Beispiel, wie die bestehenden Leuchten nach der Umrüstung aussehen könnten, ist an der Ecke Luckengasse und Untere Domberggasse 4 zu besichtigen. Zusätzlich zu den Umrüstungen werden in der Innenstadt neue Modelle von Überspannleuchten und Mastleuchten installiert.

 Mit Unterstützung der Freisinger Stadtwerke hat die Stadt Freising bereits vier Musterleuchten anbringen lassen: Die Überspannleuchten hängen in der Unteren Hauptstraße im Bereich der Hausnummern 3 und 7. Muster der Mastleuchten sind bereits in der General-von-Nagel-Straße im Bereich der Hausnummern 1 und 3 aufgestellt, eine weitere Musterleuchte soll dort noch installiert werden. Alle Freisinger sind eingeladen, Optik und Leuchtkraft der Musterleuchten zu prüfen und sich eine Meinung zu bilden. Steinhart: „Beim Leuchten-Test geht’s um die Wirkung im Stadtbild und einen ersten Eindruck von Leuchtkraft, Wärme des Lichts, möglicher Blendung.“ Die Verwaltung will mit diesem Test Kinderkrankheiten durch einen frühzeitig begegnen. Die Pressesprecherin weiter: „Für Juli plant die Stadt Freising einen öffentlichen Informationstermin, bei dem die Fachplaner das Beleuchtungskonzept vorstellen und die Technik der Leuchten erläutern. Dabei sollen ausdrücklich auch Bürger die Möglichkeit haben, ihre Eindrücke und Erfahrungen zu schildern. 

Der Termin wird über die Medien, im Internet www.freising.de und die Innenstadt-Seiten, http://innenstadt.freising.de veröffentlicht. Wer vor dem Termin seine Eindrücke schildern will, kann das Kontaktformular auf den Innenstadt-Seiten nutzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Von der FFW-Challenge bis zum Feuertornado
Einen Traumstart hat der Hallberger Kultursommer hingelegt: Zur Auftaktveranstaltung, der Sonnwendfeier der Freiwilligen Feuerwehr Hallbergmoos, strömten etwa 2000 …
Von der FFW-Challenge bis zum Feuertornado
Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht
Mit einer durchaus echt wirkenden Spielzeugpistole bedrohte ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Freising am Sonntag in München einen Trambahnführer – und sorgte für Angst …
Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht
Kunstwochenende im Moosburger Zehentstadel: „Immer am Ball bleiben“
Im Moosburger Zehentstadel präsentieren die Altstadtförderer am ersten Juli-Wochenende wieder das Kunstwochenende. Die Besucher dürfen sich wieder auf eine besondere …
Kunstwochenende im Moosburger Zehentstadel: „Immer am Ball bleiben“
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
48 Jahre ist es her, dass die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest gespielt hat. Es war die Lerchenfelder Blasmusik - die heuer bei einem Standkonzert das …
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik

Kommentare