+++ Eilmeldung +++

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood fällt komplett flach - „Trotz sehr guten Hygienekonzepts“

Traurige Corona-Nachricht: Winter-Tollwood fällt komplett flach - „Trotz sehr guten Hygienekonzepts“
Neue Dienstpistolen für Polizei Bayern
+
Ein Tankstellen-Räuber hatte Anfang September eine Angestellte mit einer Waffe bedroht. Nun konnte die Polizei Freising den Täter stellen. Symbolbild

Kassiererin mit Waffe bedroht

Nach Raubüberfall auf Freisinger Tankstelle: Polizei stellt Täter - durch Zufall

  • Magdalena Höcherl
    vonMagdalena Höcherl
    schließen

Ein Räuber hatte Anfang September die Angestellte einer Tankstelle mit einer Pistole bedroht. Jetzt wurde der Täter geschnappt. Der Zufall spielte der Polizei in die Hände.

  • Anfang September überfiel ein Mann eine Tankstelle in Freising-Lerchenfeld.
  • Er bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe.
  • Nun konnte die Polizei den Täter stellen.

Freising - Gut vier Wochen nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Freisings größtem Stadtteil Lerchenfeld konnte die Polizei die Tat klären. Wie berichtet, hatte ein bewaffneter Mann am Mittwochabend die Aral-Tankstelle an der Isarstraße betreten und eine Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Die Frau bewahrte die Nerven - und Kassiererin rückte jedoch kein Geld heraus. Der Räuber musste die Tankstelle ohne Beute wieder verlassen.

16-Jährigen zu Jugendarrest abgeholt und Ähnlichkeit bemerkt

Nun hat der Zufall der Polizei in die Hände gespielt: Eigentlich hätte ein 16-jähriger Freisinger am gestrigen Donnerstag seinen Jugendarrest antreten sollen, teilt das Polizeipräsidium Oberbayern Nord nun mit. Weil der Jugendliche das jedoch nicht tat, statteten ihm die Polizeibeamten zu Hause einen Besuch ab.

„Dabei fiel ihnen eine starke Ähnlichkeit mit der Person auf den vorhandenen Aufzeichnungen der Überwachungskamera des versuchten Überfalls auf“, heißt es im Polizeibericht weiter. Nachdem der Täter nach dem missglückten Raubüberfall die Flucht ergriffen hatte, suchte die Kriminalpolizei Erding, die die Ermittlungen aufgenommen hatte, mit folgender Personenbeschreibung nach ihm: „18 - 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß, dunkelblonde Haare, helle Haut, dick, maskiert mit einem weiß/schwarzen Halstuch, bekleidet mit einer ausgewaschenen Camouflage-Jogginghose“.

Nach Raubüberfall auf Tankstelle: Jugendlicher gesteht

Gegenüber der Polizei vor seiner Haustür zeigte sich der 16-Jährige am gestrigen Donnerstag schließlich geständig. Der Jugendliche räumte die Tat ein und händigte den Beamten die Softairwaffe aus, die er bei dem versuchten Raubüberfall verwendet hatte. Anschließend trat der Freisinger seinen Jugendarrest an.

Auch interessant

Kommentare