+
Ein angesehener und beliebter Geschäftsmann war Stephan Mühl.

Im Alter von 91 Jahren

Florist, Floriansjünger und Freisinger von Herzen: Nachruf auf Stephan Mühl 

  • schließen

Er war Florist, leidenschaftlicher Feuerwehrmann und ein Freisinger von ganzem Herzen. Nun ist Stephan Mühl im Alter von 91 Jahren gestorben.

Freising – Die Kriegsjahre, den Neuanfang und den Aufschwung: Stephan Mühl (87), Spross einer alteingesessenen Freisinger Gärtner- und Blumenbinderdynastie, hat alles miterlebt. Jetzt ist der Freisinger und Chronist seiner Zeit im Alter von 91 Jahren gestorben.

Das Anwesen der Mühls lag damals an der Vöttinger Straße. Die drei Brüder Stephan, Martin und Josef arbeiteten zusammen im Betrieb der Eltern. Vor allem der Zweite Weltkrieg verlangte den Mühls viel ab. Josef Mühl starb 1944 im Krieg. Stephan Mühl und sein Bruder Martin erlebten das Kriegsende in Freising mit viel Glück unversehrt.

Brüder waren für den Betrieb verantwortlich

Nur langsam ging es mit dem Geschäft weiter bergauf. Nach dem Krieg war der Vater Joseph relativ bald gestorben. Die Brüder waren also für den Betrieb selbst verantwortlich. Stephan Mühl war dann beim ersten Jahrgang der Blumenbinderschule Weihenstephan (heute Fachschule für Blumenkunst) mit dabei und führte bald das Geschäft an der Oberen Hauptstraße als Chef von später im Schnitt 23 Angestellten und drei Azubis.

Im Jahr 1958 heiratete er seine Frau Bruni, vier Kinder komplettierten die Familie im Laufe der folgenden Jahre. Zudem war Stephan Mühl liebevoller Großvater von sechs Enkelkindern.

„Blumen Mühl“ weit über Freisings Grenzen bekannt

Der „Blumen Mühl“ wurde weit über Freisings Grenzen hinaus bekannt – nicht zuletzt wegen Stephan Mühls Erfolgen und Auszeichnungen als Florist bei Ausstellungen und Sonderschauen in ganz Deutschland. Die Gärtnereianlagen gibt es längst nicht mehr. Auf den einzelnen Arealen stehen heute das Parkhaus am Wörth und die Wissenschaftseinrichtungen des Campus. Wo einst an der Oberen Hauptstraße „der Mühl“ Blumen und Floristik anbot, wird heute Brot und Eis verkauft.

Aber es gibt Stephan Mühls privates Archiv noch, in dem das Leben der Gärtner- und Blumenbinderdynastie konserviert ist: ein Leben voller Arbeit und Mühen, zwischen Zerstörung und Aufbau, aber auch voller glücklicher Schicksalsmomente. Einen Blick ließ der Senior die Leser des Freisinger Tagblatts anno 2015 in seine umfangreichen Aufzeichnungen tun.

Der Freisinger liebte seine Feuerwehr

Auch die Freiwillige Feuerwehr Freising trauert um ihr Ehrenmitglied Stephan Mühl. Er war das älteste Vereinsmitglied der Freisinger Wehr. Mühl trat 1947 in die Freiwillige Feuerwehr ein und bekleidete von 1967 bis 1972 das Amt des Vorsitzenden im Feuerwehrverein.

Bis zuletzt liebte der Freisinger seine Feuerwehr und war ihr eng verbunden. Die Uniform trug er in der Jahreshauptversammlung heuer im Frühjahr ein letztes Mal. 2017 wurde Mühl für 70-jährige Mitgliedschaft in der Freisinger Feuerwehr geehrt und unter großem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Pressesprecher Florian Wöhrl schreibt: „Das sympathische Lachen und sein spitzbübischer Charme werden die Kameraden in bleibender Erinnerung behalten. Die Freiwillige Feuerwehr Freising wird Stephan Mühl stets ehrend gedenken.“

Trauerfeier

Die Trauerfeier für Stephan Mühl mit anschließender Beerdigung findet am Mittwoch, 21. August, um 10 Uhr im Waldfriedhof Freising statt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Leitungs-Arbeiten in Freising gehen bald weiter: Was Autofahrer wissen müssen
Im Zuge der Neugestaltung der Freisinger Innenstadt gehen die Arbeiten an den Leitungen bald weiter. Autofahrer müssen weiterhin mit Streckensperrungen rechnen. 
Leitungs-Arbeiten in Freising gehen bald weiter: Was Autofahrer wissen müssen
Freisinger Bank: Kundin zieht das große Los
Mit ihrer Aktion „Engagement mit Herz“ wollen die Azubis der Freisinger Bank sozialen Einrichtungen helfen. Doch zu den Gewinnern der Initiative zählen auch die Kunden.
Freisinger Bank: Kundin zieht das große Los
Freisinger Bank: Immobilien-Experten machen Traum vom eigenen Haus wahr
Vom Traum bis zur Realisierung des Traumhauses begleiten die Immobilien-Experten der Freisinger Bank ihre Kunden - und freuen sich, wenn sie bei der Schlüsselübergabe in …
Freisinger Bank: Immobilien-Experten machen Traum vom eigenen Haus wahr
Geht er oder will er bleiben: Bürgermeister Thaler macht es spannend
Will er Bürgermeister von Ecing bleiben oder zieht es ihn zurück in die Wirtschaft: Sebastian Thaler macht es spannend. Ihm bieten sich gleich mehrere Optionen.
Geht er oder will er bleiben: Bürgermeister Thaler macht es spannend

Kommentare