+
Drei Autofahrer mussten ins Röhrchen pusten.

Zum Wiesn-Start in München

In Freising wehen die Alkohol-Fahnen

Freising - Kaum hat das Oktoberfest begonnen, wehen in den Straßen Freisings schon die Fahnen – die Alkoholfahnen.

– die Alkoholfahnen. Diese schlugen in der Nacht zum Sonntag der Polizei gleich mehrmals entgegen, als sie im Stadtgebiet Autofahrer kontrollierte. Eine 45-Jährige sowie ein 26 Jahre und ein 24 Jahre alter Fahrer hatten laut Polizei jeweils knapp ein Promille Alkohol intus, als sie durch die Stadt kurvten. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, jeder der Autolenker bekommt eine Anzeige. Der feuchte Wies’n-Start in Freising ist für die Inspektion Anlass für eine wichtige Information: Man wird während des Oktoberfests weiterhin kontrollieren. Daher der Rat der PI: Auto stehen lassen, öffentliche Verkehrsmittel benutzen oder sich abholen lassen.

hob

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Waldbrandgefahr: 61-Jähriger verbrennt Gehölz mitten im Forst
Dass über Bayern Flugzeuge zur Waldbrand-Früherkennung kreisen, kümmerte diesen Mann nicht: Er entzündete bei Wang ein Wiedfeuer - mitten im Wald. Die Feuerwehr musste …
Trotz Waldbrandgefahr: 61-Jähriger verbrennt Gehölz mitten im Forst
Mahnende Worte – kurz vor dem „Gipfel des Wahnsinns“
Es kam Kurzweil auf, beim Auftakt zu den Umwelttagen 2017, bei gefühlten 40 Grad im voll besetzten Rathaussaal. Das lag vor allem am herzerfrischenden Beitrag von …
Mahnende Worte – kurz vor dem „Gipfel des Wahnsinns“
Eine Sternstunde des Kinder-Musicals
Geschrei, Getrampel, Geklatsche – das Publikum war nach der Premiere von „Frederick, die Maus“ völlig aus dem Häuschen. Unter der Leitung von Autor Martin Keeser hatte …
Eine Sternstunde des Kinder-Musicals
Eine Schule stellt sich hinter Prince Happy
Ein nigerianischer Schüler, der die Integrationsklasse der FOS-BOS Freising besucht, soll in wenigen Tagen abgeschoben werden. Nun hat sich die komplette Schule hinter …
Eine Schule stellt sich hinter Prince Happy

Kommentare