Randaliererin (49)

„Arschlöcher und Scheißbullen“: Betrunkene randaliert am Bahnhof Freising

Wegen einer randalierenden Frau musste die Polizei am Mittwoch kurz vor Mitternacht zum Bahnhof Freising ausrücken. Es wurde ein sehr unerfreulicher Einsatz.

Freising – Wegen einer randalierenden Frau musste die Polizei am Mittwoch kurz vor Mitternacht zum Bahnhof Freising ausrücken. Die 49-Jährige aus Freising war am Hauptbahnhof in München in den Zug gestiegen und nach Freising gefahren. Sie war, wie die Polizei berichtet, „sturzbetrunken und schrie lautstark umher“. 

In Freising beleidigte sie die Polizeibeamten auf Übelste als „Arschlöcher und Scheißbullen“. Da die Betrunkene das Bahnhofgelände nicht verlassen wollte, wurde sie zur Polizeiwache verbracht. Dabei leistete sie erheblichen Widerstand und bespuckte die Polizisten. Schließlich landete die Frau im Klinikum. 

Ein Polizist zog sich bei dem Einsatz Abschürfungen am Knie zu. Die 49-Jährige erwarten zahlreiche Strafanzeigen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der Werkmarkt ist bald Geschichte
Die Einzelhandelslandschaft verändert sich rasant, immer mehr Eigentümer geführte Geschäfte müssen schließen, selbst Unternehmen die schon seit Generationen am Markt …
Der Werkmarkt ist bald Geschichte
Sparkasse schließt drei Filialen
Die Sparkasse Freising schließt die Filiale Neustift und wandelt die Geschäftsstellen in Marzling und Vötting in SB-Stellen um. Das sei die Konsequenz aus einem …
Sparkasse schließt drei Filialen
Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen ab sofort in Freising
Beim Schlaganfall zählt jede Minute. Damit die Versorgung dieser Patienten aus der Region Freising noch schneller und besser gelingen kann, beteiligt sich das Klinikum …
Fliegende Schlaganfall-Spezialisten landen ab sofort in Freising
Dancing Angels aus Nandlstadt sind auf der Erfolgsspur
Vier erfolgreiche Showtanzgruppen, eine neue Linedance-Formation, Verstärkung im Trainerstab und ein ausgearbeitetes Sponsoring-Model: Bei den Dancing Angels aus …
Dancing Angels aus Nandlstadt sind auf der Erfolgsspur

Kommentare