1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freising

Post kehrt in Freisinger Innenstadt zurück - Sogar Eröffnungsdatum steht schon

Erstellt:

Von: Andreas Beschorner, Manuel Eser

Kommentare

Neue Postfiliale, Obere Hauptstraße 34 in Freising
Das Schild hängt schon, und auch der Anblick des Schaufensters der Oberen Hauptstraße 34 dürfte sich schon kommende Woche verändern: Am 30. November will die Deutsche Post hier eine neue Filiale eröffnen und selbst betreiben. © Lehmann

Gute Nachrichten für Freising: Nach rund einem halben Jahr Auszeit erhält die Innenstadt wieder eine eigene Postfiliale. Sogar das Eröffnungsdatum steht schon.

Freising - Als Roland Habenstein im Frühjahr dieses Jahres gegenüber dem Freisinger Tagblatt exklusiv angekündigt hatte, sein Geschäft in der Oberen Hauptstraße 47 Ende Juni aufzugeben, war die Enttäuschung groß. Denn mit Photo Porst verschwand nach rund 34 Jahren nicht nur ein weiteres Traditionsunternehmen aus der Innenstadt, sondern zugleich schloss damit auch die letzte verbliebene Poststelle in der Freisinger Altstadt. Und während aus Photo Porst schon bald das Modegeschäft „Die Moosacherie“ wurde, blieben Versuche, eine Postfiliale oder Poststelle in der Innenstadt anzusiedeln, erfolglos. Bisher.

Im Finanzausschuss der Stadt konnte Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher rund einen Monat vor Weihnachten aber nun eine frohe Botschaft verkünden: Wie die Deutsche Post AG ihm und der Stadt mitgeteilt habe, werde man am 30. November eine eigene Filiale eröffnen und betreiben: in der Oberen Hauptstraße 34.

(Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.)

Unter dieser Adresse war lange ebenfalls ein Freisinger Traditionsunternehmen zu Hause: Uhren Erber. Es folgte das Juweliergeschäft „Zeit und Glanz“ und der Trauring-Shop, beides geführt von Markus Kraemer, bevor dieser im ersten Pandemiejahr 2020 sein Geschäft aufgab. Seitdem stehen die Räumlichkeiten leer.

Die Moosacherie in Freising, frühere Post-Filiale, Obere Hauptstraße 47 in Freising
Dort, wo die Postfiliale zuletzt untergebracht war, befindet sich nun „Die Moosacherie“, ein Modegeschäft. © Lehmann

Jetzt zieht also die Post dort ein. Am 30. November soll die Filiale eröffnen und sogar von der Post selbst betrieben werden. Das gab es in der Innenstadt seit der Schließung der von der Bevölkerung geliebten „Stadtpost“ nicht mehr, die um die Jahrtausendwende ihre Drehtüre geschlossen hatte.

Einsatz der Stadtverwaltung hat sich ausgezeichnet

„Die Stadt Freising ist froh über diesen Beitrag zur Grundversorgung in der Freisinger Innenstadt“, sagte Rathaus-Pressesprecherin Christl Steinhart dem FT. Dabei lobt sie auch das Eigen-Engagement der Post. Denn eigentlich wollte das Unternehmen einen externen Betreiber für eine Innenstadt-Filiale finden – allerdings vergeblich. „Dass die Post nun eine eigenbetriebene Filiale in der Oberen Altstadt eröffnet, begrüßen wir sehr.“

Aber auch der Einsatz der Stadtverwaltung hat sich damit ausgezahlt. Das Amt für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung und die Aktive City Freising standen in laufendem Kontakt mit der Post, bemühten sich darum, dem Unternehmen bei der Suche nach einem geeigneten Ladengeschäft zu unterstützen, zumal die Stadt keine geeigneten Flächen aus dem eigenen Immobilienbestand anbieten konnte. „Dabei hat die Stadt regelmäßig verdeutlicht, wie außerordentlich wichtig eine Service-Filiale der Post in diesem Bereich für die Bevölkerung wie die Unternehmen ist.“

Eröffnungsdatum und Öffnungszeiten stehen fest

Entsprechend erfreut ist auch Max Kirchmaier von der Aktiven City. „Die Geschäftsleute in der Innenstadt finden das super, weil eine Post schon einzusätzlicher Service für die Besucherinnen und Besucher unserer Innenstadt ist. Wir sind ganz happy, dass die Post das jetzt auch so sieht.“

Gegenüber dem FT bestätigte die Post, dass es bereits kommenden Dienstag losgehen soll. „Gerne sind wir wieder in der Freisinger Innenstadt präsent und freuen uns, die Kunden bedienen zu dürfen“, teilte Unternehmenssprecher Dieter Nawrath mit. Die künftigen Öffnungszeiten sind montags bis freitags 13 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 13 Uhr.

Auch interessant

Kommentare