Freisinger im Pech

Radl-Klau am Auto-Waschplatz

Freising  - Eigentlich eine gute Idee: Ein Freisinger fuhr mit seinem Wagen zur Selbstwaschanlage an der Angerstraße und nahm sein schwarzes Herrenrennrad der Marke Speedweapon gleich mit zum Säubern. Aber dann hatte er Pech.

Das Fahrrad vergaß der Mann dann allerdings und ließ es unversperrt am Waschplatz zurück. Als er das bemerkte, war es schon zu spät. Ein Fahrraddieb hatte bereits zugeschlagen und den – noch dazu blitzsauberen – Drahtesel geklaut. Hinweise an die PI Freising unter Tel. (0 81 61) 5 30 50.

hob

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Freising ist eine alte Stadt, man hält viel auf Traditionen. Gleichzeitig vollzieht sich derzeit ein großer Umbau, tut sich auch auf dem Domberg Einiges. Symbolisch für …
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Die Stadt der „Grünen Hänge“
Von Weihenstephan über den Domberg bis hin zum früheren Klosterort Neustift durchziehen die „Grünen Hänge“ die Stadt. Wie sehr Freisings Stadtbild von diesen Hängen …
Die Stadt der „Grünen Hänge“
Per Du mit dem Papst
Über das Leben eines Papstes weiß man viel. Seine Vita, die Stationen seines Lebens sind bekannt. Da ist es ein Segen, wenn man wie Freising mit Prälat Walter Brugger …
Per Du mit dem Papst
Blumen vom Grab geklaut: Polizei Moosburg sucht Täter
Moosburg - Ein Blumendieb trieb auf dem neuen Friedhof in Moosburg sein Unwesen. Nun sucht die Polizei nach dem Täter.
Blumen vom Grab geklaut: Polizei Moosburg sucht Täter

Kommentare