Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Google soll Einfluss missbraucht haben: Milliarden-Strafe

Freisinger im Pech

Radl-Klau am Auto-Waschplatz

Freising  - Eigentlich eine gute Idee: Ein Freisinger fuhr mit seinem Wagen zur Selbstwaschanlage an der Angerstraße und nahm sein schwarzes Herrenrennrad der Marke Speedweapon gleich mit zum Säubern. Aber dann hatte er Pech.

Das Fahrrad vergaß der Mann dann allerdings und ließ es unversperrt am Waschplatz zurück. Als er das bemerkte, war es schon zu spät. Ein Fahrraddieb hatte bereits zugeschlagen und den – noch dazu blitzsauberen – Drahtesel geklaut. Hinweise an die PI Freising unter Tel. (0 81 61) 5 30 50.

hob

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Größter Wunsch von Mauerns Senioren: barrierefrei wohnen im Zentrum
Wie soll ein Leben im hohen Alter innerhalb der Kommune gestaltet werden? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden? Diese und weitere Fragen beschäftigt die …
Größter Wunsch von Mauerns Senioren: barrierefrei wohnen im Zentrum
Bäume werden gefällt
Wer ab Mittwoch am Isarkanal bei Moosburg unterwegs ist, sollte aufpassen: Da dort der Borkenkäfer immer stärker auftritt, sind die Uniper-Werke zum Handeln gezwungen.
Bäume werden gefällt
Vater mimt Fahrlehrer für seine Tochter (17) - die muss nun länger auf ihren Führerschein warten
Privaten Fahrunterricht erteilte ein Vater seiner 17-jährigen Tochter gestern kurz nach Mitternacht. Ihre Fahrerlaubnis wird deshalb nun länger auf sich warten lassen.
Vater mimt Fahrlehrer für seine Tochter (17) - die muss nun länger auf ihren Führerschein warten
Die Kinder können’s immer kaum erwarten
Die Burschen aus Hohenkammer helfen fleißig mit, aber das Sagen beim Dorffest hat der Mädchenverein. Denn der war am Samstag wieder Ausrichter der Veranstaltung für die …
Die Kinder können’s immer kaum erwarten

Kommentare