+
Illustrationsfoto zum Thema Gewalt

Volksfest Freising

Rambazamba statt „Dolce Vita“

  • schließen

Freising - Nachdem es die ersten vier Tage relativ ruhig auf dem Volksfest war, ging es am „Dolce-Vita“-Dienstag etwas mehr zur Sache: Drei Körperverletzungen und vier Rauschgiftdelikte hielten die Polizei auf Trab.

Handfest wurde es gegen 23.30 Uhr im Zelt-Biergarten. Da krachten die Köpfe von drei jungen Männern, die zwischen 23 und 27 Jahre alt sind, aufeinander. Zudem holte der 23-Jährige während des Gerangels aus und versetzte dem 27-Jährigen einen Schlag auf die Nase. Letzteren mussten die BRK-Sanitäter erstversorgen. Später dann wurde der Lädierte im Klinikum Freising weiterbehandelt. 

Doch es gab noch mehr Arbeit für die Beamten: Obwohl jedes Jahr auf dem Volksfestgelände und im nahen Umfeld regelmäßig intensive Kontrollen stattfinden, hielt das gestern Abend vier Unbelehrbare nicht davon ab, mit Drogen in der Tasche in die Luitpoldanlage zu gehen. Die Rauschgiftgruppe der PI Freising, die von der Bereitschaftspolizei Königsbrunn unterstützt wurde, fand bei dem Quartett Marihuana.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Steinmeier, Unfall und Baustelle sorgen für Verkehrschaos
Unfall auf der FS 44, Sperrungen an den Autobahnen wegen „Staatsbesuchs“ und das Nadelöhr in Neustift wegen der Brückenbaustelle in der Dr.-von-Daller-Straße: Das ergab …
Steinmeier, Unfall und Baustelle sorgen für Verkehrschaos
Um Haaresbreite den Sieg verpasst
Knapp daneben ist auch vorbei: Das mussten die Freisinger Hannah Kohlhuber (22) und Severin Reinmoser (23) beim Quiz „Paarduell“ im Ersten gegen den Moderator Frank …
Um Haaresbreite den Sieg verpasst
Autodieb klaut Mercedes-SUV in Oberhaindlfing: Wo hat er getankt?
Oberhaindlfing - Ein teurer Mercedes-SUV wurde in der Nacht zum Mittwoch in Oberhaindlfing gestohlen. Doch weit dürfte der Dieb nicht gekommen sein: Der Tank war fast …
Autodieb klaut Mercedes-SUV in Oberhaindlfing: Wo hat er getankt?
Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Vorletzten Sommer haben sie noch musikalisch das „Zamma“-Festival eröffnet, im Herbst zwei große und viel umjubelte Live-Konzerte in der Camerloher-Schulaula gegeben und …
Feinste Sangeskunst im Doppelpack

Kommentare