Bei Festnahme

Randalierer (20) verletzt Polizisten

Freising - Bei seiner Festnahme hat ein Randalierer in Freising zwei Polizisten verletzt.

Der 20-jährige Freisinger randalierte am Freitagabend im Umfeld der Kepserstraße in Freising. Er beschädigte laut Polizei mehrere Fahrzeuge und schrie herum. Beim Eintreffen der Streife warf er sich auf die Motorhaube des Streifenwagens und beleidigte die eingesetzten Beamten. Der stark alkoholisierte Mann verhielt sich äußerst aggressiv und ging auf die Steifenbesatzung los. Nach Androhung und Einsatz von Pfefferspray wurde der Mann zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei wurden zwei Beamte verletzt.

Nach der Blutentnahme wurde der junge Mann ins Bezirkskrankenhaus Haar eingewiesen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag des Bieres: Zum Fest gibt’s die Weihbischof-Haßlberger-Halbe
Freising - Für OB Tobias Eschenbacher ist der Tag des Bieres „eines der schönsten Feste überhaupt in Freising“. Auch, wenn ein Highlight dieses Jahr ausfallen muss.
Tag des Bieres: Zum Fest gibt’s die Weihbischof-Haßlberger-Halbe
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Senioren leben oft allein, nicht selten in Häusern mit Garten. Einerseits stehen damit viele Zimmer stehen leer – andererseits herrscht Wohnungsnot. Genau hier setzt ein …
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Starkes Bier, starker Auftritt
Bei der Premiere im vergangenen Jahr noch brav, bei der zweiten Auflage heuer schon etwas schärfer: Bruder Johann hat bei seiner Fastenpredigt kaum jemanden verschont.
Starkes Bier, starker Auftritt
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Genau unter die Lupe nahm die Polizei Freising  in der vergangenen Woche die Radfaher. Und jetzt wurde die traurige Bilanz präsentiert: Es gab mehr als 50 Verstöße im …
„Miteinander, nicht gegeneinander!“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare