Bei Festnahme

Randalierer (20) verletzt Polizisten

Freising - Bei seiner Festnahme hat ein Randalierer in Freising zwei Polizisten verletzt.

Der 20-jährige Freisinger randalierte am Freitagabend im Umfeld der Kepserstraße in Freising. Er beschädigte laut Polizei mehrere Fahrzeuge und schrie herum. Beim Eintreffen der Streife warf er sich auf die Motorhaube des Streifenwagens und beleidigte die eingesetzten Beamten. Der stark alkoholisierte Mann verhielt sich äußerst aggressiv und ging auf die Steifenbesatzung los. Nach Androhung und Einsatz von Pfefferspray wurde der Mann zu Boden gebracht und gefesselt. Dabei wurden zwei Beamte verletzt.

Nach der Blutentnahme wurde der junge Mann ins Bezirkskrankenhaus Haar eingewiesen. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trotz Waldbrandgefahr: 61-Jähriger verbrennt Gehölz mitten im Forst
Dass über Bayern Flugzeuge zur Waldbrand-Früherkennung kreisen, kümmerte diesen Mann nicht: Er entzündete bei Wang ein Wiedfeuer - mitten im Wald. Die Feuerwehr musste …
Trotz Waldbrandgefahr: 61-Jähriger verbrennt Gehölz mitten im Forst
Mahnende Worte – kurz vor dem „Gipfel des Wahnsinns“
Es kam Kurzweil auf, beim Auftakt zu den Umwelttagen 2017, bei gefühlten 40 Grad im voll besetzten Rathaussaal. Das lag vor allem am herzerfrischenden Beitrag von …
Mahnende Worte – kurz vor dem „Gipfel des Wahnsinns“
Eine Sternstunde des Kinder-Musicals
Geschrei, Getrampel, Geklatsche – das Publikum war nach der Premiere von „Frederick, die Maus“ völlig aus dem Häuschen. Unter der Leitung von Autor Martin Keeser hatte …
Eine Sternstunde des Kinder-Musicals
Eine Schule stellt sich hinter Prince Happy
Ein nigerianischer Schüler, der die Integrationsklasse der FOS-BOS Freising besucht, soll in wenigen Tagen abgeschoben werden. Nun hat sich die komplette Schule hinter …
Eine Schule stellt sich hinter Prince Happy

Kommentare