Polizei sucht Zeugen

Schadensträchtige Schotter-Spritztour

  • schließen

Freising - Ein noch unbekannter Täter hat am Donnerstag gegen 21.40 Uhr ein Wohnmobil beschädigt, das auf dem Schotterparkplatz nahe des Bahnhofs abgestellt war.

Wie die Polizeiinspektion Freising mitteilt, drehte er mit einem schwarzen Pick-up, einem Doppelkabiner mit sogenannter Stylingbar auf der Ladefläche, auf dem Schotterparkplatz seine Runden – dabei wurde das Wohnmobil durch die deswegen umherfliegenden Steine demoliert. Die Seitenscheibe zerbrach, die Fahrzeugfront wurde beschädigt. Der Schaden: zirka 5000 Euro. 

Zeugen melden sich bei der PI Freising, Tel. (0 81 61) 5 30 50.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

21-Jähriger greift Frau (25) in Moosburg mit Axt an
Gegen einen 21-jährigen Moosburger besteht der Tatverdacht des versuchten Totschlags. Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln, nachdem er eine 25-Jährige mit der Axt …
21-Jähriger greift Frau (25) in Moosburg mit Axt an
Mit 111 km/h über die Isarbrücke - 21-Jähriger sagt: „Werde so weiterfahren“
Ein unbelehrbarer 21-Jähriger ging der Polizei in der Nacht auf Donnerstag ins Netz. Er preschte immer wieder mit über 100 Stundenkilometer über die Isarbrücke - und …
Mit 111 km/h über die Isarbrücke - 21-Jähriger sagt: „Werde so weiterfahren“
19-Jähriger schläft fast zwei Tage lang nicht - und verursacht einen Unfall
Schlafmangel war laut Polizei der Grund, warum ein 19-Jähriger Autofahrer nicht mehr rechtzeitig reagieren konnte - er fuhr mit seinem Citroen auf einen Opel auf.
19-Jähriger schläft fast zwei Tage lang nicht - und verursacht einen Unfall
Was hinter den Bauernregeln steckt
Hallbergmoos – „Da Jackl duad Äpfe salzn, da Lenzl duads schmalzn, da Bartl gibt eana an G’schmack und da Michl brockts ab“. Über die tiefere Weisheit solcher und vieler …
Was hinter den Bauernregeln steckt

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare