+
Im SSZ in Allershausen fühlt sich Egon Hentschel (86) in der Krise gut aufgehoben. Dennoch sorgt er sich wegen Corona – vor allem um seine Enkelkinder. 

Zwei Monate, die sich wie zwei Jahre angefühlt haben

Seniorenheime öffnen am Samstag: Einrichtungen arbeiten mit Hochdruck an Sicherheitskonzept

  • Magdalena Höcherl
    vonMagdalena Höcherl
    schließen

Ab Samstag dürfen Besuche in Seniorenheimen wieder stattfinden, allerdings unter strengen Auflagen. Die Einrichtungen im Landkreis Freising arbeiten daran nun mit Hochdruck.

Landkreis – So wie Kinder Weihnachten herbeisehnen, freuen sich viele Seniorenheimbewohner und deren Angehörige auf das Wochenende. Wie Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag bekannt gab, werden ab Samstag Besuchsmöglichkeiten geschaffen – unter strengen Auflagen. Die Einrichtungen im Landkreis arbeiten daran nun mit Hochdruck.

Seniorenheim vergibt Termine

„Gerade werden alle Angehörigen angerufen, um eine Kontaktperson festzulegen“, berichtet Markus Khauer, Einrichtungsleiter des Seniorenparks Schönblick in Nandlstadt. Jede davon bekomme während der Besuchszeit von 9 bis 16 Uhr einen Termin für eine Stunde, um den Angehörigen zu sehen. Wie das Treffen abläuft, ist genau geregelt.

„Vor dem Eingang bauen wir eine Schleuse mit einem Zelt auf, dort werden die Hände desinfiziert sowie Handschuhe und Mundschutz angelegt“, erklärt Khauer. Im Windfang empfange eine Mitarbeiterin den Besucher, der eintragen müsse, wann er wen besucht. „Außerdem muss er eine Verhaltensanweisung für das Haus unterschreiben.“ Im Gebäude dürften sich die Besucher – maximal zehn gleichzeitig – nicht frei bewegen, sondern würden vom Personal zu ihren Angehörigen begleitet. Die Treffen selbst fänden entweder im Garten, im großen Veranstaltungsraum oder auch im Bewohnerzimmer statt, freilich mit Abstand.

Wiedersehen pünktlich zum Muttertag

„Das Ganze ist relativ aufwendig“, sagt Khauer. Doch dieser Spagat müsse nun geschafft werden. „Seit 9. März haben unsere Bewohner ihre Angehörigen nicht gesehen. Die zwei Monate sind für sie wie zwei Jahre.“ Das Wiedersehen, gerade jetzt zum Muttertag, sei „ein Highlight“.

Um gleich an diesem Wochenende allen die Möglichkeit zu geben, sich wiederzusehen, würden derzeit mit den entsprechenden Kontaktpersonen ViertelstundenTermine vereinbart, berichtet Björn Kummerow-Fuchs, Leiter des Seniorenzentrums Freising. „Ab nächster Woche koordinieren wir die Besuchszeiten dann länger.“ Momentan werde geplant, wie die Treffen ablaufen könnten. Ganz optimal seien die ersten Lockerungen jedoch noch ZZnicht: „Viele Menschen bei uns brauchen auch körperlichen Kontakt, um kommunizieren zu können.“ Die Regelung sei jedoch „ein guter Schritt für Angehörige und Bewohner“.

„Wir wollen das Bestmögliche für Bewohner und Angehörige“

Dietmar Ludwig, Leiter des Senioren-Service-Zentrums (SSZ) Allershausen, sieht das ähnlich: „Das Schlimmste ist der Kontaktenzug.“ Daher arbeite die Verwaltungsleitung intensiv daran, das notwendige Hygienekonzept und alles Organisatorische so schnell wie möglich auf die Beine zu stellen. „Der Verwaltungsaufwand ist enorm, und wir sind eine kleine Einrichtung.“ Trotzdem würden sich alle „reinhängen“. Ludwig betont: „Wir wollen das Bestmögliche für Bewohner und Angehörige – und natürlich die größtmögliche Sicherheit.“

Wie die Menschen im Senioren-Service-Zentrum die vergangenen Wochen erlebt haben,lesen Sie hier.

Ab 18. Mai sind für die bayerische Gastronomie schrittweise Corona-Lockerungen geplant. Die Inhaber von Gaststätten und Hotels im Landkreis Freising machen sich bereit – sind aber auch vorsichtig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baukindergeld: Kranzberg setzt sich für Verlängerung ein
Kranzberger Familien, die ein Haus kaufen oder bauen wollen, könnten bei der Verteilung von Zuschüssen leer ausgehen, weil die Baugebiete noch nicht fertiggestellt sind. …
Baukindergeld: Kranzberg setzt sich für Verlängerung ein
Kein Thema vor November 2021: Sanierung der FS 12 verschoben
Heuer fließen keine Fördermittel mehr. Deshalb wird die Sanierung der Kreisstraße 12 in Goldach bis Ende 2021 verschoben.
Kein Thema vor November 2021: Sanierung der FS 12 verschoben
Auf frischer Tat ertappt: Zwei Drogendealer in Freising festgenommen
Drogenfahndern sind in Freising zwei Dealer ins Netz gegangen. Der 35-Jährige und seine Komplizin waren schon länger im Visier der Ermittler.
Auf frischer Tat ertappt: Zwei Drogendealer in Freising festgenommen
„Populistischer Zungenschlag“: SPD kritisiert Kritiker der Event-Arena
Die lautstarken Stimmen zur möglichen Event-Arena am Flughafen München werden immer lauter. Jetzt nimmt die SPD die Kritiker des Projekts ins Visier.
„Populistischer Zungenschlag“: SPD kritisiert Kritiker der Event-Arena

Kommentare