Örtliche Einsatzgruppe

THW Freising in Simbach: Brückenbau im Krisengebiet

  • schließen

Simbach/Freising – Tausende Einsatzkräfte sind in Simbach am Inn im Einsatz. Die Fluten haben den Ort in wüster Zerstörung hinterlassen. Auch das THW Freising ist ausgerückt – und hilft vor Ort mit Behelfsbrücken.

Unter der Leitung von Gruppenführer Florian Wigger und Truppführer Jürgen Fischer haben die Spezialisten vier Stellen gefunden, an denen Brücken errichtet werden müssen. Die Einsatzleitung im Landratsamt hat das THW Freising nun beauftragt, vier Behelfsbrücken des Typs Bailey zu errichten. 75 laufende Meter haben die Freisinger selbst – sollten die nicht reichen, springt das Bundesverkehrsministerium ein. Die Zusage von Verkehrsminister Alexander Dobrindt liegt bereits vor.

Am Freitag machte sich ein Tross von Freising nach Simbach auf. Im Gepäck: rund 60 Tonnen Brückenteile. Transportiert wurde die Fracht mit Unterstützung der Ortsverbände Dachau und Fürstenfeldbruck. Auch die Feuerwehr Freising hatte spontan zugesagt, den Transport mit einem ihrer Fahrzeuge zu unterstützen.

Das THW auf Facebook

Sobald die Bauteile vor Ort waren, ging es auch schon los: Schon am Samstag waren die Brückenbauten fertig. Tags darauf haben dann Restarbeiten stattgefunden – wie zum Beispiel die Installation einer Absturzsicherung. Insgesamt waren am Wochenende 36 ehrenamtliche Kräfte des THW Freising vor Ort im Einsatz, die schwer geschuftet und die Behelfsbrücken errichtet haben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schmerzvoller Verlust für Freising
„Wenn man so lange lebt wie ich, hat man wirklich Riesenglück“, sagte Ludwig Haberstetter an seinem 80. Geburtstag. Jetzt, im Alter von 82 Jahren, hat sein Herz zu …
Schmerzvoller Verlust für Freising
Frischer Wind in der Führungsriege
Führungswechsel beim Burschenverein Eching: Nach zwei Jahren gab Vorsitzender Florian Schönigen sein Amt ab. Neuer Chef ist nun Christian Weiß. Auch weitere Posten …
Frischer Wind in der Führungsriege
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Müsste man nicht ständig in die Schulen investieren, „wäre der Landkreis ganz schnell schuldenfrei“, sagt Landrat Josef Hauner. Doch man muss investieren. Viel sogar. …
Haushalt: Ohne Schulen hätte der Landkreis Freising keine Schulden
Aussteigen aus Stress und Hektik
„Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“: Ganz im Sinne des traditionellen Weihnachtslieds öffnet die Domstadt Freising auch heuer wieder im wahrsten Sinne des Wortes …
Aussteigen aus Stress und Hektik

Kommentare