Örtliche Einsatzgruppe

THW Freising in Simbach: Brückenbau im Krisengebiet

  • schließen

Simbach/Freising – Tausende Einsatzkräfte sind in Simbach am Inn im Einsatz. Die Fluten haben den Ort in wüster Zerstörung hinterlassen. Auch das THW Freising ist ausgerückt – und hilft vor Ort mit Behelfsbrücken.

Unter der Leitung von Gruppenführer Florian Wigger und Truppführer Jürgen Fischer haben die Spezialisten vier Stellen gefunden, an denen Brücken errichtet werden müssen. Die Einsatzleitung im Landratsamt hat das THW Freising nun beauftragt, vier Behelfsbrücken des Typs Bailey zu errichten. 75 laufende Meter haben die Freisinger selbst – sollten die nicht reichen, springt das Bundesverkehrsministerium ein. Die Zusage von Verkehrsminister Alexander Dobrindt liegt bereits vor.

Am Freitag machte sich ein Tross von Freising nach Simbach auf. Im Gepäck: rund 60 Tonnen Brückenteile. Transportiert wurde die Fracht mit Unterstützung der Ortsverbände Dachau und Fürstenfeldbruck. Auch die Feuerwehr Freising hatte spontan zugesagt, den Transport mit einem ihrer Fahrzeuge zu unterstützen.

Das THW auf Facebook

Sobald die Bauteile vor Ort waren, ging es auch schon los: Schon am Samstag waren die Brückenbauten fertig. Tags darauf haben dann Restarbeiten stattgefunden – wie zum Beispiel die Installation einer Absturzsicherung. Insgesamt waren am Wochenende 36 ehrenamtliche Kräfte des THW Freising vor Ort im Einsatz, die schwer geschuftet und die Behelfsbrücken errichtet haben.

Auch interessant

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Trachtentuch "Waldtiere" (blau)</center>

Trachtentuch "Waldtiere" (blau)

Trachtentuch "Waldtiere" (blau)
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

Bayerisches Schmankerl-Memo
<center>Boarische Babberl (Haftnotizzettel)</center>

Boarische Babberl (Haftnotizzettel)

Boarische Babberl (Haftnotizzettel)

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger aus dem Jugendwerk wird vermisst
Die Polizei sucht per Öffentlichkeitsfahndung nach einem Teenager aus Hallbergmoos. Der 16-Jährige wird seit Samstagfrüh vermisst. Er stammt aus dem Raum Traunreut – …
16-Jähriger aus dem Jugendwerk wird vermisst
Alles eine Frage der Konsequenz
Sein erster „Fall“ am 2. Mai 2014 war ein verletzter Mäusebussard. Jetzt, drei Jahre später, hat sich Landrat Josef Hauner bei seiner Halbzeitbilanz daran erinnert. …
Alles eine Frage der Konsequenz
„Kultur-gut“ in Freising: Ohne großzügige Veranstalter würde es nicht gehen
Freising - Am kulturellen Leben der Stadt teilnehmen – unabhängig vom Geldbeutel – das ermöglicht der Verein „Kultur-gut“ seinen Kulturgästen mittlerweile im dritten …
„Kultur-gut“ in Freising: Ohne großzügige Veranstalter würde es nicht gehen
Arbeit, die man nicht sieht
Neufahrn - Vor ziemlich genau 100 Jahren wurde der Kreuzbund offiziell als Fachorganisation des Deutschen Caritasverbandes gegründet. Seit 25 Jahren gibt es, von der …
Arbeit, die man nicht sieht

Kommentare