+
Der Polizei gelang es schließlich, den Slalomfahrer zu stoppen. Er stand unter Drogen.

Da staunt die Polizei

Slalomfahrer auf der Autobahn

Eine Streife der Verkehrspolizei Freising traute in der Nacht zum Mittwoch ihren Augen nicht: Ein Autofahrer benutzte die im Baustellenbereich der A 92 zwischen den Anschlussstellen Erding und Moosburg Süd auf der linken Fahrspur aufgestellten Pylonen als Slalom-Parcours.

Freising - Die Beamten hielten den Kunstfahrer an, einen 24-Jährigen aus dem Landkreis Straubing. Auf seine doch sehr ungewöhnliche Fahrweise angesprochen, gab der Niederbayer an, die Schlängelfahrt sei eine Konzentrationsübung gewesen, da er müde geworden sei. Da deutliche Anzeichen für einen vorausgegangenen Drogenkonsum vorlagen, wurde ein Test durchgeführt, der laut Polizei positiv verlief. Nach der fälligen Blutentnahme wurde der Slalomfahrer entlassen, eine Weiterfahrt wurde ihm allerdings untersagt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt
Nein, er ist nicht gegen die Innenstadtsanierung. Das betont Norbert Zeilhofer. „Ich will nicht gegen die Baustelle arbeiten.“ Doch manchmal schüttelt es den …
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt

Kommentare