Innenstadt-Neugestaltung

Grünes Licht trotz Kostenanstieg

Freising - Der Stadtrat hat’s am Donnerstag endgültig abgesegnet: Nachdem der Planungsausschuss am Mittwoch für die nächsten beiden Bauabschnitte zur Neugestaltung der Innenstadt bereits Grünes Licht gegeben hatte (wir haben berichtet), hat der Gesamtstadtrat nun diesen Beschluss nun bestätigt.

Demnach werden die General-von-Nagel-Straße samt eines Teils der Unteren Hauptstraße (BA 1.1) und die Weizengasse (BA 7.3) im kommenden Jahr höhengleich mit einem Granitpflaster ausgestattet. Keine Diskussion gab es in der Stadtratssitzung am Donnerstag über die Kosten, die sich von 2,4 Millionen Euro Baukosten (nach der Kostenschätzung) jetzt auf 3,9 Millionen Euro Gesamtkosten (nach der neuen Kostenberechnung) erhöhen. Die Durchführung der Umgestaltung in diesen beiden Bereichen wurde für das kommende Jahr beschlossen – mit der Gegenstimme von Anna Maria Sahlmüller (FDP).

zz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gebäudereiniger (21) überlebt Zehn-Meter-Sturz
Durch eine offenbar nicht tragfähige Lichtplatte brach am Samstag ein Gebäudereiniger (21) auf dem Dach einer Maschinenhalle in Fahrenzhausen ein.
Gebäudereiniger (21) überlebt Zehn-Meter-Sturz
Chormusik als Seelenbalsam
Geistliche Chormusik zur Passionszeit erklang am Freitag Abend in der Christi-Himmelfahrtskirche. Nach der Johannes-Passion und der Matthäus Passion in den beiden zurück …
Chormusik als Seelenbalsam
Morddrohung gegen Taxifahrer
Ein Fahrgast wollte nach einer Taxifahrt nicht bezahlen. Als ihn der Taxler packte, drohte der 25-Jährige, ihn umzubringen.
Morddrohung gegen Taxifahrer
Bierflasche auf den Kopf geschlagen
Ins Klinikum gebracht werden musste am Samstag kurz nach Mitternacht ein Discobesucher (20) in Freising. Ein Münchner (18) hatte ihm eine Bierflasche auf den Kopf …
Bierflasche auf den Kopf geschlagen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare