Innenstadt-Neugestaltung

Grünes Licht trotz Kostenanstieg

Freising - Der Stadtrat hat’s am Donnerstag endgültig abgesegnet: Nachdem der Planungsausschuss am Mittwoch für die nächsten beiden Bauabschnitte zur Neugestaltung der Innenstadt bereits Grünes Licht gegeben hatte (wir haben berichtet), hat der Gesamtstadtrat nun diesen Beschluss nun bestätigt.

Demnach werden die General-von-Nagel-Straße samt eines Teils der Unteren Hauptstraße (BA 1.1) und die Weizengasse (BA 7.3) im kommenden Jahr höhengleich mit einem Granitpflaster ausgestattet. Keine Diskussion gab es in der Stadtratssitzung am Donnerstag über die Kosten, die sich von 2,4 Millionen Euro Baukosten (nach der Kostenschätzung) jetzt auf 3,9 Millionen Euro Gesamtkosten (nach der neuen Kostenberechnung) erhöhen. Die Durchführung der Umgestaltung in diesen beiden Bereichen wurde für das kommende Jahr beschlossen – mit der Gegenstimme von Anna Maria Sahlmüller (FDP).

zz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Küchenbrand im Obdachlosenheim
Zu einem Einsatz musste die Feuerwehr Moosburg am Sonntagabend ausrücken. In einem Obdachlosenheim an der Schlesierstraße fing eine Herdplatte Feuer.
Küchenbrand im Obdachlosenheim
„Volle Pulle, wia immer“
Neufahrn - Auch wenn die jungen Spieler nicht gerade in Scharen zum FT-Schafkopfturnier ins Neufahrner Festzelt strömten, Nachwuchs gibt’s trotzdem. Einer aus der jungen …
„Volle Pulle, wia immer“
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Nandlstadt - Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es in der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, in der Marktstraße in Nandlstadt gekommen. Dabei wurde ein 25-jähriger …
Nächtlicher Streit auf der Straße: Nandlstädter (25) muss ins Krankenhaus
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen
Freising ist eine alte Stadt, man hält viel auf Traditionen. Gleichzeitig vollzieht sich derzeit ein großer Umbau, tut sich auch auf dem Domberg Einiges. Symbolisch für …
Ein Pflegekind mit uralten Ahnen

Kommentare