Innenstadt-Neugestaltung

Grünes Licht trotz Kostenanstieg

Freising - Der Stadtrat hat’s am Donnerstag endgültig abgesegnet: Nachdem der Planungsausschuss am Mittwoch für die nächsten beiden Bauabschnitte zur Neugestaltung der Innenstadt bereits Grünes Licht gegeben hatte (wir haben berichtet), hat der Gesamtstadtrat nun diesen Beschluss nun bestätigt.

Demnach werden die General-von-Nagel-Straße samt eines Teils der Unteren Hauptstraße (BA 1.1) und die Weizengasse (BA 7.3) im kommenden Jahr höhengleich mit einem Granitpflaster ausgestattet. Keine Diskussion gab es in der Stadtratssitzung am Donnerstag über die Kosten, die sich von 2,4 Millionen Euro Baukosten (nach der Kostenschätzung) jetzt auf 3,9 Millionen Euro Gesamtkosten (nach der neuen Kostenberechnung) erhöhen. Die Durchführung der Umgestaltung in diesen beiden Bereichen wurde für das kommende Jahr beschlossen – mit der Gegenstimme von Anna Maria Sahlmüller (FDP).

zz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
In einem Lagerhaus in Eching ist ein Mann nach einem Sturz von einer Laderampe gestorben.
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Vier Monate früher als geplant
Vier Monate früher als geplant hat vor wenigen Tagen die Autobahndirektion Südbayern die erweiterte und komplett neu gestaltete Rastanlage Fürholzen-Ost an der A 9 …
Vier Monate früher als geplant
Valentin aus Moosburg
Valentin erblickte im Klinikum Landshut-Achdorf das Licht der Welt, 53 Zentimeter groß und 3510 Gramm schwer. Die Eltern Martin und Christine Kraus aus Moosburg sowie …
Valentin aus Moosburg
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA
Spinale Muskelatrophie ist eine seltene Krankheit, die meist eine schwere körperliche Behinderung oder sogar den Tod mit sich bringt. Ein betroffener Vater hat sich …
Mit dem Fahrrad gegen die Krankheit SMA

Kommentare