Polizei rückt zu Asylbewerber-Unterkunft aus

Streit bis aufs Messer

  • schließen

Zu einem heftigen Ehestreit kam es am Mittwochabend in der Asylbewerberunterkunft an der General-von-Stein-Straße in Freising. Dabei hatte ein Afghane (38) seine Frau und seinen 28-jährigen Landsmann mit einem Messer bedroht.

Der 38-Jährige war laut Polizei aus Eifersucht in Rage geraten, weil er beobachtet hatte, wie sich seine Frau mit dem 28-Jährigen unterhielt. Im Verlauf des Streits soll der Beschuldigte ein Küchenmesser geholt und in Richtung seiner Frau sowie seines „Kontrahenten“ gedroht haben. Deshalb verständigte der Sicherheitsdienst die Polizei. Beim Eintreffen der Streifenbeamten hatte sich die Lage aber wieder beruhigt.

Nach der Befragung aller Beteiligten wurde der Sachverhalt aufgenommen und das Messer gefunden. Verletzt war niemand. Der Beschuldigte musste aufgrund seines Verhaltens noch am selben Tag in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Das Raumangebot der Volkshochschule Eching hat mit einem neuen, 110 Quadratmeter großen „Stützpunkt“ an der Heidestraße 8 eine attraktive Erweiterung erfahren. Nun …
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Schweizer randaliert in Flughafen-Parkhaus: 12 Autos kaputt
Ein Schweizer hat eine Schneise der Verwüstung in einem Parkhaus des Terminals 1 am Flughafen geschlagen. Er ist völlig ausgerastet und demolierte 12 Autos - das ist …
Schweizer randaliert in Flughafen-Parkhaus: 12 Autos kaputt
Freising: Sprachforscher entziffern geheimnisvolle Felsgravuren
Die zweitägige Exkursion des Archäologischen Vereins Freising führte diesmal in die Berge des Rofan-Gebirges, wo sich in einer Quellgrotte am Fuße des Schneidjochs 2500 …
Freising: Sprachforscher entziffern geheimnisvolle Felsgravuren
Die große Schau der Uferlos-Kunstwerke
Mit einer feinen, kleinen Vernissage hat die Keramikwerkstatt Andrea Fuß aus Garching jetzt in der Stadtbibliothek Freising die mittlerweile dritte Keramikausstellung …
Die große Schau der Uferlos-Kunstwerke

Kommentare