Fahndung

Unbekannter ramponiert 20 geparkte Autos

  • schließen

Freising - Erheblichen Sachschaden im fünfstelligen Eurobereich verursachte ein bislang unbekannter Täter am vergangenen Wochenende. Da wurden in Freising im Bereich der Rotkreuz-, Prechtl- und Düwellstraße insgesamt 20 geparkte Fahrzeuge zerkratzt und beschädigt, wie das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord mitteilt.

In den Lack von drei Pkw wurden Hakenkreuze gekratzt. Bei zwei an der Prechtlstraße abgestellten Autos trat der bislang unbekannte Täter jeweils den linken Außenspiegel ab. Bei einer Attacke am Sonntag gegen 0.30 Uhr wurde der Mann dann beobachtet. Der soll laut Zeugenangaben wie folgt aussehen: etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und trägt kurze, dunkle Haare. Er spricht gebrochen Deutsch. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Regenjacke sowie einer knielangen blauen Jeans. Auf seiner Flucht soll der Täter auf die rechte Körperseite gestürzt sein. Er könnte sich dabei laut Polizei leichte Verletzungen zugezogen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Erding, Tel. (0 81 22) 96 80, und die Polizei Freising unter Tel. (0 81 61) 5 30 50 entgegen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weihenstephan und Sierra Nevada verkaufen neues Bier! So schmeckt es
Der Pakt zwischen der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan und der US-Brauerei Sierra Nevada ist beschlossene Sache. Am Dienstag haben die beiden Braumeister das …
Weihenstephan und Sierra Nevada verkaufen neues Bier! So schmeckt es
Freisinger wollte AfD-Politiker hängen sehen - und bereut es nun
Hetze und Hasskommentare auf Facebook können den Verfasser teuer zu stehen kommen. Ein Freisinger (41) musste diese Erfahrung am Montag machen. 
Freisinger wollte AfD-Politiker hängen sehen - und bereut es nun
Radl gestohlen - beide waren abgesperrt
Zwei Radl wurden in Neufahrn gestohlen. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen.
Radl gestohlen - beide waren abgesperrt
1400 Jahre Krankenhaus-Erfahrung
Am Klinikum Freising konnten 65 Mitarbeiter ein besonderes Dienstjubiläum feiern: Sie sind seit mindestens zehn und teilweise seit bis zu 40 Jahren im Klinikum …
1400 Jahre Krankenhaus-Erfahrung

Kommentare