Sperrungen

Untere Hauptstraßewird aufgebuddelt

Die Stadtentwässerung Freising beginnt voraussichtlich am Montag, 19. März mit den vorbereitenden Arbeiten zum barrierefreien Umbau der Unteren Hauptstraße:

Freising – Entlang der Hausnummern 40 bis 18 und 31 bis 15, also ab der Abzweigung Luckengasse bis zur Amtsgerichtsgasse, werden auf der Nord- und Südseite Kanalschächte sowie die Haus- und Grundstücksanschlüsse für die Kanalisation komplett erneuert. Für den Verkehr gibt es halbseitige Sperrungen, die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Juni an. Die Anlieger werden durch Postwurfsendungen zusätzlich informiert. Stadtpressesprecherin Christl Steinhart erklärt: „Die Innenstadt-Geschäfte bleiben immer erreichbar. Die Stadt Freising wird alles dafür tun, eine möglichst optimale Koordination und Abwicklung der Bautätigkeiten zu gewährleisten.“

Weitere aktuelle Informationen rund um die Neugestaltung der Innenstadt gibt’s online auf den Seiten https://innenstadt.freising.de und jederzeit auch über die Homepage der Stadt www.freising.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Urbanes Wohnen auf dem Land
Das Doppelhaus am Rande des Maisfelds fordert den Betrachter schon ein bissl heraus. Die Architekten und Bauherren Nepomuk und Christian Wagner haben sich auch schon …
Urbanes Wohnen auf dem Land
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Den Hinweis, dass ein gespiegeltes Hakenkreuz im Hinduismus ein „Glücksbringer-Symbol“ sei, ließ Richter Peter Pöhlmann nicht gelten. Dennoch wurde das Verfahren gegen …
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
Ein Expressbus auf der Autobahn A 9, eine Verbindung zwischen den Uni-Standorten Freising und Garching – das und noch viel mehr ist als konkrete Maßnahme im …
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor
Die KLJB Baumgarten ist auf Erfolgskurs: Nach einer längeren Pause zwischen 2005 und 2014 steigt die Zahl der Mitglieder stetig an. Auch die Aktivitäten nehmen zu. Beste …
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor

Kommentare