+
Der Winter ist da – und traf viele gleich mit voller Wucht. Wind, Eis und Schnee sorgten am Mittwoch für Unfälle auf den Straße im Landkreis.

Schneegestöber sorgt für Rutschpartien

Wintereinbruch in Freising: Mehrere Unfälle auf Straßen im Landkreis

Der Winter ist da – und traf viele gleich mit voller Wucht. Wind, Eis und Schnee sorgten am Mittwoch für Unfälle auf den Straße im Landkreis.

Landkreis– Das Schneegestöber, das ab Mittwochnachmittag über den Kreis Freising hinwegfegte, hat auf den Straßen im Landkreis Freising eine Reihe von Unfällen ausgelöst. Die Fahrer kamen glücklicherweise glimpflich davon. Wie Polizeiobermeister Jürgen Lehnert von der Polizeiinspektion Freising berichtet, geriet gegen 14.45 Uhr eine 18 Jahre alte Fahranfängerin aus Kranzberg an der Oberen Dorfstraße mit ihrem Opel von der Straße. Ihr Wagen rutschte in den Graben daneben und landete auf dem Dach.

Kurz darauf, gegen 14.50 Uhr, kam eine 53-jährige Frau aus Wolfersdorf auf der Kreisstraße 9 kurz vor Haindlfing mit ihrem Ford ebenfalls nach rechts von der glatten Strecke ab und kollidierte mit einer Leitplanke, so Lehnert. Gegen 18 Uhr kam eine Fahranfängerin aus Freising aufgrund der Glätte von der Hohenbachernstraße nach links ab. Ihr Citroen kippte auf die rechte Seite. Die junge Frau verletzte sich leicht, konnte sich jedoch selbst befreien. Rettungskräfte brachten sie ins Klinikum Freising.

„Um 19.04 verlor ein 29-jähriger Allershausener mit seinem Nissan in einer Linkskurve in Hohenkammer die Kontrolle über sein Auto“, teilt der Polizeiobermeister weiter mit. Der Mann geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem entgegenkommenden BMW einer 27-Jährigen. Verletzt wurde niemand.

Lesen Sie auch: Mazda bleibt auf A92 liegen: Polizisten wollen helfen - und erleben ihr blaues Wunder

In Moosburg hat es gegen 17.30 Uhr ebenfalls gekracht: Ein 21-Jähriger war mit seinem Opel auf der Münchner Straße stadtauswärts unterwegs. „Auf Höhe der Einmündung Am Kapellenacker konnte er auf der glatten Straße offensichtlich nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den vor ihm fahrenden Hyundai“, berichtet Moosburgs Polizeihauptkommissar Christian Bidinger. Beim Versuch, eine Kollision zu verhindern, lenkte der 21-Jährige seinen Pkw nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW. Der Opel war nach dem Aufprall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf etwa 15.000 Euro. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Unabhängig von der Glätte kam es um 19.30 Uhr zu einem fünften Verkehrsunfall: In Zolling wollte ein 52 Jahre alter Mann aus Wolfersdorf mit seinem Mercedes in die Freisinger Straße einbiegen. Dabei übersah er den vorfahrtsberechtigten VW einer Frau aus Attenkirchen. Die beiden Autos stießen zusammen. Auch in diesem Fall blieben die beiden Fahrer unverletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jubel beim Bund Naturschutz: Isar-Auwald wird unter Schutz gestellt
Darauf hat der Bund Naturschutz jahrzehntelang hingearbeitet: Der Isar-Auwald im Landkreis Freising wird unter Naturschutz gestellt. Davon haben auch die Menschen etwas.
Jubel beim Bund Naturschutz: Isar-Auwald wird unter Schutz gestellt
„Die Jugendlichen sitzen schon vor der Tür“: Allershausens Jugendtreff arbeitet an Konzepten
Der Allerhausener Jugendtreff ist noch immer geschlossen, eine Öffnung nicht in Sicht. Doch Leiter Ludwig Wörmann und sein Team schmieden fleißig Pläne. Er sagt: „Die …
„Die Jugendlichen sitzen schon vor der Tür“: Allershausens Jugendtreff arbeitet an Konzepten
„Haben Krieg überstanden, wir schaffen auch Corona“: Uroma (96) trotzt Krise - und freut sich auf den Biergarten
Im Schatten der Corona-Krise feiert Magdalena Schreiber aus Fahrenzhausen ihren 96. Geburtstag. Sie sagt: „Wir haben den Krieg überstanden, wir schaffen auch Corona“.
„Haben Krieg überstanden, wir schaffen auch Corona“: Uroma (96) trotzt Krise - und freut sich auf den Biergarten
Anruf aus der Staatskanzlei: Brandbrief der Vhs zeigt Wirkung, aber Sorgen bleiben
Wie geht es weiter mit der Freisinger Volksschule? Der Brandbrief, den die Vhs Freising nach München geschickt hat, zeigt Wirkung. Doch Oliver Dorn sagt: „Es bleiben …
Anruf aus der Staatskanzlei: Brandbrief der Vhs zeigt Wirkung, aber Sorgen bleiben

Kommentare