Unerkannt entkamen die Täter, die mit brachialer Gewalt vorgingen. dpa

Zweimal hintereinander

Einbrüche mit brachialer Gewalt

Freising - Zwei Geschäftseinbrüche beschäftigen die Polizei. Vermutlich schlugen die gleichen Täter zu. Die Einbrecher gingen mit brachialer Gewalt zu Werke.

In der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen Mitternacht und 5:30 Uhr schlugen unbekannte Täter an der verdeckt liegenden Rückseite des Real-Marktes in der Gutenbergstraße eine Scheibe ein. Nachdem sie so in das Gebäude gelangt waren, schlugen sie laut Polizei mit brachialer Gewalt eine Zwischenwand ein. Dadurch konnte sie in den dortigen Kiosk eindringen. Dort entwendeten die Einbrecher zwei kleine Stahltresore, Zigaretten und Bargeld. Der Wert der Beute und der angerichtete Schaden liegt bei jeweils 4000 Euro.  Vermutlich die gleichen Täter brachen in dieser Nacht auch in den gegenüberliegenden Getränkemarkt in der Angerstraße ein. Hier gingen sie laut Polizeibericht „ebenso brachial“ vor. Zunächst brachen sie ein massives Fenstergitter an der Gebäuderückseite heraus, anschließend schlugen sie die Fensterscheibe ein und stiegen in den Getränkemarkt ein. Hier entwendeten sie verschiedene Spirituosen und Zigaretten im Wert von etwa 300 Euro. Der angerichtete Schaden liegt bei 2.500 Euro. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der PI Freising unter Tel. (0 81 61) 5 30 50.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Das ist der Hammer“
Für die Bigband-Klasse der Karl-Meichelbeck-Realschule war schon im November Weihnachten. Einem Tagblatt-Leser hatte der Artikel über das Projekt an der Freisinger …
„Das ist der Hammer“
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Es sollte eine Liebesnacht werden, doch die Neujahrsnacht wird für Uta K. (24) zum Horror. Jetzt steht ihr damaliger Freund, Robert V., wegen Vergewaltigung und …
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Applaus für den Kompromiss
Flexible oder starre Abholzeiten in der Mittagsbetreuung? In dieser Frage war zuletzt eine hitzige öffentliche Debatte entbrannt. Nun, da der Gemeinderat darüber zu …
Applaus für den Kompromiss
Eisern zusammengehalten
„Man muss zusammenhalten, um die Höhen und Tiefen einer langen Ehe zu meistern – und sie zu einer glücklichen Ehe zu machen“, verrät Hermine Roth. Sie muss es wissen. …
Eisern zusammengehalten

Kommentare