+
Mit einer Spielzeugwaffe bedrohte der 61-Jährige den Trambahnführer.

Ein Freisinger (61) in München

Trambahnführer mit Spielzeugwaffe bedroht

Mit einer durchaus echt wirkenden Spielzeugpistole bedrohte ein 61-Jähriger aus dem Landkreis Freising am Sonntag in München einen Trambahnführer – und sorgte für Angst und Schrecken.

München/Freising– Der Mann stand laut Polizei gegen 21 an der Trambahnhaltestelle „Kammerspiele“ in der Maximiliansstraße. Beim Einfahren der Tram trat er unvermittelt vor die haltende Tram und bedrohte den Trambahnführer (36) von außen mit der Spielzeugpistole, mit der er direkt auf den Fahrer zielte. Die Waffe machte auf den 36-Jährigen einen realen Eindruck, so dass er die Trambahn stoppte und die Polizei. alarmierte. Der 61-Jährige setzte sich in der Zwischenzeit in die Tram, stieg nach kurzer Zeit wieder aus und konnte gleich danach festgenommen werden. Bei seiner Durchsuchung wurde die Spielzeugpistole gefunden und sichergestellt. Der Trambahnfahrer wurde laut Polizei von der Bedrohungssituation emotional stark mitgenommen. Der 61-Jährige wurde daher wegen Körperverletzung und Bedrohung angezeigt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Sie hat monatelang ihr Unwesen auf der Baustelle der „Neufahrner Kurve“ getrieben: eine Diebesbande, die immer wieder tonnenschweres Baumaterial mitgehen hat lassen. …
Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Ein Vormittag im Wilden Westen
Schon von Weitem hört man Hämmern und laute Rufe vom Gelände des Sebaldhauses, das sich dieses Jahr in die Westernstadt „Sebaldhauscity“ verwandelt hat. Hier können die …
Ein Vormittag im Wilden Westen
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
Gammelsdorf - Energisch, laut kämpferisch: So war der Auftritt von Joachim Herrmann in Gammelsdorf. Doch in einen Punkt gab sich der Bayerische Innenminister reumütig.
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
33-Jähriger beendet seine Drogenkarriere
Er beließ es nicht bei vollmundigen Bekundungen, sondern setzte seine Absicht, sein Leben zu ändern unter anderem mit einer Langzeittherapie in die Tat um. Das ersparte …
33-Jähriger beendet seine Drogenkarriere

Kommentare