Beeindruckten die Juroren mit ihrem Zusammenspiel: Larissa Höcherl am Klavier und Maxim Rahimpour am Violoncello.

Regionalwettbewerb

Freisinger Nachwuchs glänzt bei Jugend musiziert

Beim 55. Regionalwettbewerb Jugend musiziert, der diesmal in der Kreismusikschule Erding stattfand, erzielten die Nachwuchs-Talente der städtischen Musikschule Freising hervorragende Ergebnisse: 35 Musikschüler wurden mit einem Ersten Preis belohnt. Die Qualifikation für den Landeswettbewerb in Regensburg haben 17 Schüler gemeistert.

Freising/Erding – 169 Teilnehmer hatten dieses Jahr bei „Jugend musiziert“ mitgemacht – darunter 99 Solisten und 62 junge Musiker, die in Ensemble-Wertungen antraten. Mit dabei waren auch landkreisübergreifende Duo-Besetzungen – ein Beleg dafür, dass der Austausch zwischen den Landkreisen Freising und Erding wächst. Die beiden Musikschulen tragen das musikalische Großereignis abwechselnd aus.

Beeindruckten die Juroren mit ihrem Zusammenspiel: Larissa Höcherl am Klavier und Maxim Rahimpour am Violoncello.

In der Schulaula herrschte ein reges Kommen und Gehen. Bei aller Aufregung der jungen Musizierenden dominierte aber vor allem eine fröhliche Atmosphäre. „Es ist gelassen und entspannt abgelaufen“, berichtete der Erdinger Musikschulleiter Bernd Scheumaier. Heiß begehrt waren die Einspielräume. Dort konnten die jungen Musiker kurz vor dem Ernstfall noch mal die heikelsten Stellen proben und sich von den begleitenden Lehrkräften letzte Tipps für ihren Auftritt geben lassen. Vom Niveau des Wettbewerbs war Scheumaier begeistert: Die Beiträge hätten sich im Vergleich zu früher deutlich gesteigert. Teils habe man über das Gehörte nur noch staunen können. Diesen Eindruck hatte der Schulleiter nicht exklusiv. Auch die Jurymitglieder bescheinigten den Teilnehmern erstklassige Qualitäten.

Musikerin Regina Doll-Veihelmann saß in der Jury für „Klavier vierhändig“. Sie lobte den Nachwuchs für die „tollen Leistungen“. Vor allem war sie von der Konzentrationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen fasziniert. Bei den Bewertungen sei man sich in der Jury einig gewesen. Boogie-Pianist Peter Heger ist seit 20 Jahren Juror bei „Jugend musiziert“. „Ein bisserl Spannung gehört dazu“, meinte er zu dem spürbaren Lampenfieber der Wettbewerbsteilnehmer. Er lobte das Angebot von Beratungsgesprächen, das Kinder und Jugendliche nach der Bewertung führen konnten, um so offene Fragen zu klären.

Für die besten Teilnehmer geht es in zwei Monaten weiter: Der Landeswettbewerb findet von 23. bis 27. März in Regensburg statt.

Veronika Vogel

Alle Ergebnisse auf einem Blick

Ensemblewertung: 

Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe IB: Marlene Heide, Violoncello, Salome Schlüter, Klavier, 24 Punkte, 1. Preis 

Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe II: Martha Edrich, Violoncello (externe Lehrkraft), Dorothea Schlegel, Klavier, 21 Punkte, 1. Preis; Fabian Graf zu Castell-Rüdenhaus, Klavier, Benedikt Lewandowsky, Violine, 22 Punkte, 1. Preis; Magdalena Pellmaier, Violoncello, Gräfin zu Castell, Klavier, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Felix Ewald, Violine, Nikolaus Roider, Klavier, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe III: Larissa Höcherl, Klavier, Maxim Rahimpour, Violoncello (externe Lehrkraft), 25 Punkte, 1. Preis , Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Pauline Sophie Neumann, Violoncello, Liliana von Schilling, Klavier, 21 Punkte, 1. Preis; Daniel Kuen, Violoncello, Jakob Kuen, Klavier (externe Lehrkraft), 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Duo: Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe IV: Lilli Bulenda, Violine, Valerie Bulenda, Klavier, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe V: Julia Betz, Violoncello, Daniela Grepmair, Klavier (externe Lehrkraft), 20 Punkte, 2. Preis 

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren, Altersgruppe III: Johanna Berger, Molly Niedermaier, 18 Punkte, 2. Preis 

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren, Altersgruppe IV: Larissa Höcherl, Flavia Metzner (externe Lehrkraft), 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Solowertung:

Blockflöte, Altersgruppe IA: Fridolin Schlüter, Blockflöte, 22 Punkte, 1. Preis 

Klarinette, Altersgruppe IV: Bartholomäus Schlüter, Klarinette, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Posaune, Altersgruppe IV: Marcus Huber, Posaune, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Querflöte, Altersgruppe IB: Cosima Haslbeck, Querflöte, 23 Punkte, 1. Preis 

Tenorhorn/Bariton/Euphonium, Altersgruppe IB: Leonard Brandt, Tenorhorn, 23 Punkte, 1. Preis 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe IB: Jakob Schwarz, Trompete, 24 Punkte, 1. Preis 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe II: Max-Emanuel Bauer, Trompete, 22 Punkte, 1. Preis 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe V: Valerie Bulenda, Trompete, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Gitarre, Altersgruppe IB: Daniel Roider, Gitarre, 22 Punkte, 1. Preis; Titus Noichl, Gitarre, 22 Punkte, 1. Preis 

Gitarre, Altersgruppe II: Simon Tuschak, Gitarre, 21 Punkte, 1. Preis; Felix Hartmann, Gitarre, 17 Punkte, 2. Preis 

Gitarre, Altersgruppe III: Amelie Doreen Daude, Gitarre, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Vivien Arnrich, Gitarre, 21 Punkte, 1. Preis; Christopher Schmid, Gitarre, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Leonhard Betz, Gitarre, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Gitarre, Altersgruppe V: Florian Walchshäusl, Gitarre, 22 Punkte, 1. Preis Zither, Altersgruppe IB: Alexandra Wachtel, Zither, 23 Punkte, 1. Preis Zither, Altersgruppe II: Jakob Eschner, Zither 22 Punkte, 1. Preis; Emilia Melzer, Zither, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb

Weitere hervorragende Ergebnisse aus dem Landkreis: 

Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe II: Benedikt Kienle, Violine, Felix Rahimpour, Klavier, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Klavier und ein Streichinstrument, Altersgruppe V: Clara Eglhuber, Violoncello, Hannes Lehmann, Klavier, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Veronika Rädler, Violine, Cornelius von Urff, Klavier, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier, Altersgruppe VII: Stefan Hör, Gesang, Leonie Bulenda, Klavier, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Besondere Ensembles, Altersgruppe III: David Kurkowski, Benedikt Lewandowsky, Moritz Warsberg, Emanuel Brennich, Johannes Wiedenhofer, Ludwig Schießel, Luca Lepore, Luis Weidlich (alle Gesang), 21 Punkte, 1. Preis 

Oboe/Englischhorn, Altersgruppe IV: Charlotte von Urff, Oboe, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Cornelius von Urff, Begleiter, AG V Klavier, 24 Punkte, 1. Preis 

Oboe/Englischhorn, Altersgruppe V: Matthis Melzer, Oboe, 22 Punkte, 1. Preis; Hannes Lehmann, Begleiter, AG VI, Klavier, 21 Punkte, 1. Preis 

Posaune, Altersgruppe II: Raphael Fendler, Posaune, 20 Punkte, 2. Preis 

Posaune, Altersgruppe V: Gabriel Brand, Posaune, 21 Punkte, 1. Preis

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe IB: Gabriel Fendler, Trompete, 23 Punkte, 1. Preis 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe VI: Josef Feger, Trompete, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb; Maximilian Burger, Klavier, Begleiter, AG V, 25 Punkte, 1. Preis 

Gitarre, Altersgruppe II: Raphael Fendler, Gitarre, 20 Punkte, 2. Preis 

Blockflöte Altersgruppe IB: Liliya Torkar, Blockflöte, 20 Punkte, 2. Preis; Hella Elsinghorst, Blockflöte 21 Punkte, 1. Preis; Ira Sophie Hirschinger, Blockflöte, 25 Punkte, 1. Preis; Antonia Kleck, Blockflöte, 21 Punkte, 1. Preis 

Blockflöte, Altersgruppe II: Johannes Dill, Blockflöte, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe IB: Julian Türnau, Trompete, 22 Punkte, 1. Preis; Emilia Hogl, Begleiter, AG IB Klavier, 25 Punkte, 1. Preis 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe II: Johannes Dill, Trompete 21 Punkte, 1. Preis 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe III: Dominik Bohmann, Trompete, 24 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung 

Trompete/Flügelhorn, Altersgruppe IV: Robert Mottinger, Trompete, 25 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung 

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren, Altersgruppe IB: Ira Sophie Hirschinger, Klavier, Eva Kiening, Klavier, 23 Punkte, 1. Preis

Klavier vierhändig oder an zwei Klavieren, Altersgruppe II: Theresa Gelic, Klavier, Nadine Cozzio, Klavier, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung zum Landeswettbewerb 

Gitarre, Altersgruppe IB: Kian Hertzog, Gitarre, 24 Punkte, 1. Preis; Kamil Hunder, Gitarre 21 Punkte, 1. Preis 

Querflöte, Altersgruppe III: Daniela Gelic, 23 Punkte, 1. Preis, Weiterleitung; Oliver Baltay, Querflöte 21 Punkte, 1. Preis; Julia Hofer Begleiter, AG V Klavier, 22 Punkte, 1. Preis 

Hackbrett, Altersgruppe III: Felicia Kaufmann, Hackbrett, 19 Punkte, 2. Preis

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Urbanes Wohnen auf dem Land
Das Doppelhaus am Rande des Maisfelds fordert den Betrachter schon ein bissl heraus. Die Architekten und Bauherren Nepomuk und Christian Wagner haben sich auch schon …
Urbanes Wohnen auf dem Land
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Den Hinweis, dass ein gespiegeltes Hakenkreuz im Hinduismus ein „Glücksbringer-Symbol“ sei, ließ Richter Peter Pöhlmann nicht gelten. Dennoch wurde das Verfahren gegen …
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
Ein Expressbus auf der Autobahn A 9, eine Verbindung zwischen den Uni-Standorten Freising und Garching – das und noch viel mehr ist als konkrete Maßnahme im …
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor
Die KLJB Baumgarten ist auf Erfolgskurs: Nach einer längeren Pause zwischen 2005 und 2014 steigt die Zahl der Mitglieder stetig an. Auch die Aktivitäten nehmen zu. Beste …
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor

Kommentare