+
Ziemlich viele Baustellen wird es von März bis Mai an der S 1-Strecke geben. Die Pendler werden mit Bussen weiterchauffiert. Zwischen Freising und München dauert die Fahrt dann etwa 20 Minuten länger.

Wegen Bauarbeiten

Freisinger Pendlern droht Umsteige-Marathon auf der S1-Strecke

  • schließen

Landkreis - Vom 8. März bis 2. Mai kommt es wegen Bauarbeiten zu Einschränkungen im Zugverkehr auf der S-Bahnlinie S 1, vereinzelt auch bei den Regionalzügen von München in Richtung Landshut, Regensburg und Passau. Der Grund: Es wird unter anderem an der Neufahrner Kurve und einem Fußgängersteg des Flughafens im Streckenabschnitt Neufahrn-Flughafen gebaut.

Los geht es im Zeitraum vom 8. bis 30. März mit der Erneuerung von 2,1 Kilometern Gleisen und elf Weichen im Bahnhof Moosach. Die S-Bahn fährt zumeist in den Abendstunden nach 22 Uhr bis Betriebsschluss nur zwischen Feldmoching, Freising und dem Flughafen. Zwischen Laim und Feldmoching gibt es Schienenersatzverkehr (SEV). Auf der Stammstrecke zwischen dem Ostbahnhof und Laim können die Fahrgäste die anderen S-Bahnlinien benutzen. In fünf Nächten unter der Woche fallen morgens zum Betriebsbeginn auch die beiden ersten S-Bahnen zwischen dem Ostbahnhof und Feldmoching aus: Sie werden auf der kompletten Distanz durch Busse ersetzt.

Durchgehend – von Freitagabend, 11. März, ab 21.50 Uhr, bis Montagmorgen, 14. März, 3.30 Uhr – finden parallel Brückenarbeiten für die Neufahrner Kurve statt. Der Streckenabschnitt Neufahrn – Flughafen Terminal ist dann komplett gesperrt. Die S-Bahnen werden in diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Alternativ können die Fahrgäste mit der S 8 zum Flughafen fahren. 

Von Karfreitag, 25., bis zum Ostermontag, 28. März, gibt es sowohl Zugausfälle mit Schienenersatzverkehr zwischen Moosach und Feldmoching als auch zwischen Neufahrn und dem Flughafen – und zwar ganztägig. Zwischen dem Ostbahnhof und Moosach sowie zwischen Feldmoching und Freising allerdings fahren die Züge planmäßig. Achtung: Wegen des Umsteigens auf Busse (zweimal Umsteigen in Moosach und Feldmoching) verlängert sich die Reisezeit zwischen München und Freising um 20 Minuten. Am Osterwochenende gibt es auch im Regionalverkehr zwischen München, Landshut, Regensburg und Passau einige Fahrplanänderungen. Einzelne Züge fallen zwischen München und Freising aus. Andere Regionalzüge fahren einige Minuten früher oder später in München ab beziehungsweise kommen später dort an. 

Die Fahrplanänderungen sind in der Fahrplanauskunft im Internet und am Fahrkartenautomaten bereits berücksichtigt. In der Nacht zum Karsamstag, 26. März (ab 22 Uhr), bis Ostersonntag, 27. März (bis 8 Uhr), werden am Flughafen (Station Besucherpark) Instandsetzungsarbeiten an einer Brücke über die Gleise durchgeführt. In diesen zehn Stunden erreichen die Fahrgäste der S 1 und der S 8 die Station Flughafen lediglich mit Bussen, weil gesperrt werden muss. Diese Brückenarbeiten wiederholen sich bis Ende August noch fünfmal. 

Am Wochenende, 2. und 3. April, sowie vom 16. bis 19. April werden im Bahnhof Feldmoching Gleise sowie eine Weiche erneuert. Für die Fahrgäste kommt es dadurch aber nur zu Gleisverlegungen und geringfügigen Verspätungen. Züge fallen nicht aus.

Schließlich muss am Wochenende vom 29. April bis zum 2. Mai wegen Brückenarbeiten an der Neufahrner Kurve noch einmal der Streckenabschnitt Neufahrn- Flughafen gesperrt werden. Die S1 wird durch Busse ersetzt. Alternativ können die Fahrgäste mit der Linie S 8 zum Flughafen fahren.

Gut zu wissen: 

Sämtliche Fahrplaninfos sind im Internet unter www.s-bahn-muenchen.de/baustellen zu finden und zudem über die App der S-Bahn „München Navigator“. In der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und am Fahrkartenautomaten sind die Fahrplanänderungen berücksichtigt. Telefonisch ist der Kundendialog der S-Bahn unter Tel. (0 89) 20 35 50 00 zu erreichen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Applaus für anspruchsvolle Inszenierung: „Schneekönigin“ feiert Premiere
Bei der Premiere des Stücks „Schneekönigin“ gab es für die jungen Darsteller der Langenbacher Theaterküken viel Applaus. Und das völlig zurecht.
Applaus für anspruchsvolle Inszenierung: „Schneekönigin“ feiert Premiere
Ein Dachschaden und andere Problemfälle
Es hört nicht auf. Kaum ist der eine Schaden erkannt und behoben, kommt schon der nächste. Landrat Josef Hauner sprach deshalb von „halbjährlichen Überraschungen“, die …
Ein Dachschaden und andere Problemfälle
Neues Christkindl und Moosburger Adventsprogramm vorgestellt
Das Christkindl heißt Lisa und war im vergangenen Jahr Rapunzel: Gestern wurde der neue Werbeträger der Stadt Moosburg vorgestellt. Und das Programm im Moosburger Advent …
Neues Christkindl und Moosburger Adventsprogramm vorgestellt
Die Mutter erlag ihren Verletzungen
Zwei Jahre und zwei Monate alt war Christa Metzker, als die Bomben auf Freising fielen. Und auch wenn sie, wie sie heute sagt, davon kein Trauma davontrug, wenn für sie …
Die Mutter erlag ihren Verletzungen

Kommentare