+
Die Andacht am Marienplatz gehört mit zu den Höhepunkten der Fronleichnamsfeier in Freising.

Fronleichnam in Freising

Sperrungen und Verschiebungen fürs Festgewand

  • schließen

Wegen der großen Fronleichnamsprozession der Freisinger Pfarreien am Donnerstag, 15. Juni, ist die Altstadt in der Zeit von 6 bis gegen 12 Uhr für den allgemeinen Fahrverkehr gesperrt, Umleitungen sind ausgeschildert.

Freising – Der Festgottesdienst mit Weihbischof Bernhard Haßlberger beginnt um 8.30 Uhr auf dem Marienplatz. Die Prozession führt dann anschließend vom Marienplatz durch die Untere Hauptstraße, Heiliggeistgasse und Untere Domberggasse, die Dombergauffahrt hinauf auf den Domberg. Die Anlieger in der Innenstadt werden wie in den Vorjahren gebeten, ihre Häuser nach Möglichkeit zu schmücken und zu beflaggen. Zum festlichen Ausklang findet im Domhof ein Frühschoppen für alle Teilnehmer statt. Bei Regen wird der Gottesdienst direkt in der Domkirche gefeiert, die Prozession schließt sich ebenfalls im Dom an. Das abschließende Beisammensein beim Frühschoppen findet in jedem Fall im Domhof statt.

„Zur Gewährleistung eines ungestörten Prozessionsverlaufs werden für den Veranstaltungszeitraum begleitend in der Unteren Hauptstraße, in der Heiliggeistgasse und der Unteren Domberggasse sowie am Domberg absolute Halteverbote angeordnet und zur Information der Verkehrsteilnehmer selbstverständlich frühzeitig ausgeschildert“, meldet die Stadt Freising: „Verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge müssen noch vor Beginn der Prozession abgeschleppt werden.“

Die Anlieger von Marienplatz, Unterer und Oberer Hauptstraße und Heiliggeistgasse werden anlässlich der Fronleichnamsprozession ausdrücklich gebeten, ihre Restmülltonnen oder Gelben Säcke erst am Freitag zur Abfuhr bereitzustellen: Wegen des Feiertags verschiebt sich die Abholung von Donnerstag, 15. Juni, auf Freitag, 16. Juni. Damit alle Anlieger Freitag früh ausreichend Zeit haben, ihre Tonnen an den Straßenrand zu stellen, kommt die Müllabfuhr am 16. Juni ausnahmsweise erst um 9.45 Uhr. Müllbehälter oder Abfallsäcke also bitte nicht bereits am Mittwochabend, sondern erst am Freitagmorgen herausstellen.  ws

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Gute Nachricht für Badefreunde im nördlichen Landkreis: Nach dem Feuerwehreinsatz am Dienstag haben die Behörden das Wasser des Aquaparks wieder freigegeben.
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind
Nandlstadt - „Windkraft – Fluch oder Segen für die Hallertau?“, fragte man bei einer FDP-Veranstaltung. Geht man nach der Resonanz am Mittwoch, ist die Antwort der …
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind
Der wilde Bär geht in Ruhestand
Freising bekommt ein neues Stadtwappen. Doch im Stadtrat herrschte alles andere als Einigkeit über das Signet, das nach Ansicht einzelner Räte nun ein „Kinderhopperlbär“ …
Der wilde Bär geht in Ruhestand

Kommentare