+

Er wollte drei Liter Wodka stehlen

Gesuchter Dieb dingfest gemacht

  • schließen

Es war der berühmte Tropfen, der das Fass endgültig zum Überlaufen brachte: Einen Ladendieb ertappten Mitarbeiter eines Supermarktes an der Münchner Straße am Dienstagvormittag. Bei der Überprüfung des Langfingers stellte sich heraus, dass er noch einiges mehr auf dem Kerbholz hatte.

Freising - Drei Liter Wodka wollte der 46-jährige wohnsitzlose Bauarbeiter gegen 11.30 Uhr ohne Bezahlung aus dem Freisinger Geschäft schmuggeln. Ein draußen wartender Komplize sollte das Diebesgut über eine Einlassschranke hinweg in Empfang nehmen. Das berichtet die Polizei.

Aufmerksame Mitarbeiter verhinderten das Delikt und hielten den 46-Jährigen sowie dessen Spießgesellen fest, bis die Polizei eintraf. „Dumm für den Täter“, wie es weiter im Pressebericht heißt: Bei der Überprüfung seiner Personalien stellten die Beamten fest, dass der Mann bereits mit Haftbefehl gesucht und zur Festnahme ausgeschrieben war. Am Mittwochmorgen wurde der Ganove dem Untersuchungsrichter vorgeführt und inzwischen einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

ah

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Auch nach der Straßensanierung sind die Anwohner der Heiliggeistgasse in Freising nicht vor Überschwemmungen sicher. Dabei haben sie bei der Stadt im Vorfeld der teuren …
Appell an den OB: Eschenbacher muss jetzt hellhörig werden
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Je mehr Niederschlagswasser vom Himmel kommt, umso mehr steigt der Adrenalinpegel bei den Anwohnern der Heiliggeistgasse. Denn die Straße ist anfällig für …
Hochwasser in der Heiliggeistgasse: Stadt geht Problem auf den Grund
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
KAB-Diözesansekretär ist Rainer Forster nicht mehr. Doch wenn die Mitglieder heute den neuen KAB-Diözesanvorstand wählen, könnte er wieder da sein – als Vorsitzender. …
Wahl zum KAB-Diözesanvorstand: Rainer Forster würde es machen
Konkretes und weniger Konkretes
Bürgermeister Sebastian Thaler hatte in der Bürgerversammlung in Günzenhausen relativ leichtes Spiel. Allzu viele offene Fragen gab es nach seinem eineinhalbstündigen …
Konkretes und weniger Konkretes

Kommentare