„Die wahre Religion“

Hassprediger: Auch in Attaching fand Polizeirazzia statt

Freising - Nachdem Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Organisation „Die wahre Religion“ verboten hat, gab es am Dienstag bundesweit Razzien bei Anhängern des Vereins. Auch in Attaching klingelte die Polizei an eine Tür.

Allein in Bayern wurden rund 35 Wohnungen und Büros durchsucht, die von Anhängern der radikal-salafistischen Vereinigung genutzt werden. Der Organisation wird vorgeworfen, Hassbotschaften und verfassungsfeindliche Ideologien zu verbreiten. Wie Pressesprecher Hans-Peter Kammerer vom Polizeipräsidium Ingolstadt mitteilte, haben drei Beamte eine Attachinger Wohnung nach Unterlagen (Schriften und Speichermedien) abgesucht. Ob etwas gefunden wurde, durfte wegen der laufenden Ermittlungen nicht verraten werden. Nur soviel: „Die Aktion verlief friedlich.“

ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
Moosburg - Das dreitägige Festival „Utopia Island“ hat seine Spuren am Moosburger Aquapark hinterlassen. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gang. Gut erhaltene Sachen …
„Utopia Island“: Zelte und Co. werden an Bedürftige gespendet
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Wer kennt sie nicht, die charakteristischen Sirenen der amerikanischen Polizeifahrzeuge? Drei urbayerische Männer finden die Autos und Motorräder so faszinierend, dass …
US-Trooper auf Bayerns Straßen
Gottes Segen für Ross und Reiter
Bereits zum 18. Mal trafen sich Mensch und Tier am Mariä-Himmelfahrtstag zur alljährlichen Pferdesegnung des Reit- und Fahrvereins Ampertal auf dem Reiterhof Kronawitter …
Gottes Segen für Ross und Reiter
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin
Große Freude herrschte in diesen Tagen im Seniorenheim Pichlmayr in Zolling. Die Senioren erhielten Besuch von Sylvia Wöhrl und Maria Flohr, die im Auftrag der …
Im Seniorenheim ist jetzt Musik drin

Kommentare