Er hat gewechselt: Helmut Priller sitzt ab sofort nicht mehr für die ÖDP im Kreistag. 

Helmut Priller verlässt die ÖDP: neue politische Heimat bereits gefunden

Ein Freisinger Kreisrat kehrt der ÖDP den Rücken: Helmut Priller wechselt mit sofortiger Wirkung zu einer anderen Gruppierung. 

Freising - Kreisrat Helmut Priller verlässt die ÖDP und wechselt zu den Freien Wählern. Das teilte der langjährige Freisinger ÖDP-Ortsvorsitzende am Mittwoch mit. „Viele Mitglieder haben das Herz am rechten Fleck“, erklärt der selbstständige Handwerksmeister, der seit 1999 der ÖDP angehörte. „Dennoch kann ich mich nicht mehr vollständig mit dem Programm identifizieren.“

Priller weiter:  „Ich möchte meine kommunalpolitische Tätigkeit ohne Verwicklungen mit der Partei auf Landes- und Bundesebene fortführen.“ Priller war sechs Jahre Stadtrat in Freising und gehört seit 2014 dem Kreistag an. Nun freut er sich auf seine neuen Aufgaben bei den Freien Wählern, deren Kreistagsfraktion er verstärken wird. Diese umfasst künftig 15 Räte. „Wir waren uns absolut einig, dass wir Helmut Priller aufnehmen wollen“, erklärt die Kreisvorsitzende Maria Scharlach.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach dem Aus von CineStar: So sieht die Kino-Baustelle in Freising aus
CineStar ist abgesprungen, doch der Investor hält an den Kino-Plänen für Freising fest. Ein Rundgang zeigt, wie die Baustelle in den Schlüterhallen derzeit aussieht. 
Nach dem Aus von CineStar: So sieht die Kino-Baustelle in Freising aus
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt - und verwirrt damit …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Sanierung des Waldbads Nandlstadt wird teuer – und die Zukunft ist ungewiss
Damit der Betrieb im Waldbad Nandlstadt weitergehen kann, ist eine aufwendig Sanierung notwendig. Die Zukunft ist ungewiss, doch der Markt will alles tun, um das Bad zu …
Sanierung des Waldbads Nandlstadt wird teuer – und die Zukunft ist ungewiss
Schüler können beim Essen nicht mal sitzen:  Mittagsbetreuung ist ein „Albtraum“
Eine schnelle Lösung für die Mittagsbetreuung muss her. Das forderte der Elternbeirat der Grundschule Kranzberg in der Bürgerversammlung. Das Provisorium?  …
Schüler können beim Essen nicht mal sitzen:  Mittagsbetreuung ist ein „Albtraum“

Kommentare