Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
1 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
2 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
3 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
4 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
5 von 13
Komplett ausgebrannt ist das Wrack des Wagens, der bei Eggertshofen gegen einen Baum an der St 2350 prallte.
Unfall Freising
6 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
Unfall Freising
7 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.
Unfall Freising
8 von 13
Nahe Freising ist am Freitagabend ein Auto ausgebrannt. Eine Person starb dabei.

Pkw prallt gegen Baum und fängt Feuer

Im Wrack verbrannt: 19-Jährige aus München stirbt bei Unfall nahe Freising

  • schließen

Freising - Eine 19-Jährige aus München war die Fahrerin des Mercedes, der am Freitagabend gegen einen Baum an der St 2350 (Ex-B11) bei Eggertshofen geprallt und ausgebrannt ist. Das teilte am Sonntag die Polizei Freising

Wie Polizei Freising weiter meldet, ist die junge Frau aus bislang unbekannter Ursache am Freitagabend nach rechts von der regennassen Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Mercedes auf der ehemaligen B11 bei Eggertshofen (Stadt Freising) gegen einen Baum geschleudert. Durch den Aufprall geriet der Pkw sofort in Flammen, die 19-Jährige starb. Die Identität der getöteten Person konnte an der Unfallstelle vorerst nicht geklärt werden. Erst im Zuge weiterer Ermittlungen wurde bekannt, dass es sich um eine 19-Jährige aus München handelt.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Landshut war zur Klärung der Unfallursache - wie berichtet - ein Gutachter an die Unfallstelle beordert worden. Zum Löschen des Brandes und zur Verkehrslenkung waren die Freiwilligen Feuerwehren Pulling, Freising, Attaching und Achering eingesetzt. Die Staatsstraße war für die Bergungsmaßnahmen und für die Unfallaufnahme mehrere Stunden komplett gesperrt worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Freising
Ein Herz für Kult-Vehikel
Die Autos, Bulldogs und Motorräder beim Oldtimertreffen in Giggenhausen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Die meisten Gefährte waren zwischen 50 und 70 Jahren …
Ein Herz für Kult-Vehikel
Moosburg
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Kilometerlang war der Stau, der sich am Montagfrüh kurz vor 4.30 Uhr zwischen den A 92-Anschlussstellen Erding und Moosburg bildete. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere …
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Facebook-Aufruf hat am Freitag fast 50 Freiwillige an den Moosburger Aquapark geführt: Sie halfen zusammen, um das Seeufer von Unmengen an Müll zu befreien.
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen
Die Toten Hosen – das ist Düsseldorf. Und Düsseldorf – das ist Altbier. Doch jetzt gibt es das Hosen Hell. Und wo wurde das neueste Marketing-Produkt der Ex-Punkrocker …
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen