+

Die Polizei berichtet

In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu

  • schließen
  • Manuel Eser
    Manuel Eser
    schließen

Zu einem Unfall ist es am Freitagvormittag auf der A92 zwischen den Anschlussstellen Freising Mitte und dem Flughafen gekommen. Vor allem in Richtung Deggendorf staut es sich. Seit 12.30 Uhr ist die Fahrbahn geräumt.

Ersten Informationen der Autobahnpolizei zufolge war ein Fahrzeug, das in Richtung München unterwegs war, zwischen den Anschlussstellen Freising-Mitte und Flughafen durch die Mittelleitplanke gebrochen und auf der Gegen-Fahrbahn zum Stehen gekommen. Deshalb staute es sich auch vor allem in Richtung Deggendorf. Um 12 Uhr lief der Verkehr auf mehreren Kilometern nur noch zäh und wurde auf am Unfall vorbeigeleitet. Die Polizei ging davon aus, dass die Aufräumarbeiten am frühen Nachmittag abgeschlossen sind - und so war es auch: Um 12.30 Uhr war die Autobahn wieder frei. Beide Freisinger Feuerwehrwachen waren im Einsatz. 

Auch auf den Umgehungen staute es sich - durch Freising, vor allem auf der B11, rollten die Blechlawinen. Viele Autofahrer entschieden sich dafür, an der Ausfahrt Freising-Ost abzufahren und den Weg über Neustift durch die Stadt zu nehmen.

Ein defekter Lkw machte das Verkehrschaos am Freitag perfekt - er kam, nur unweit von der Unfallstelle entfernt, auf dem Standstreifen in Richtung Deggendorf zum Stehen. Das war aber binnen weniger Minuten erledigt - wenn auch der Stau noch einige Zeit anhielt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Wissenschaftler und TV-Moderator Harald Lesch hat für die ZDF-Dokureihe „Terra X“ auf dem Domberg in Freising gedreht. Die Episoden werden wohl im Herbst ausgestrahlt.
Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Ein tragisches Unglück ist am Wilden Kaiser in Tirol passiert. Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Eching stürzte wohl aus Unachtsamkeit 80 Meter in die Tiefe. …
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Zweifel zerstreut
Zum 50-jährigen Bestehen des Kranzberger Sees soll nächstes Jahr ein großes Jubiläumsfest mit spektakulärem Programm stattfinden. Bei einigen Gemeinderäten herrschte …
Zweifel zerstreut
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Er ist beim Faschingsumzug mit dabei, spielt leidenschaftlich gerne Theater und singt wie ein junger Gott. Kurze Strecken legt er auf seinem feuerroten Roller zurück, er …
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“

Kommentare